Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

weiß

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: weiß
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: weiß
vgl. auch blau, Weiß
  1. Kleinschreibung:
    Regel 89:
    • die weiße Fahne hissen (als Zeichen des Sichergebens)
    • ein weißer Fleck auf der Landkarte (unerforschtes Gebiet)
    • weiße Kohle (Wasserkraft)
    • ein weißer Rabe (eine Seltenheit)
    • eine weiße Weste haben (umgangssprachlich für unschuldig sein)
    • eine weiße Maus (umgangssprachlich veraltet auch für Verkehrspolizist)
    • weiße Mäuse sehen (umgangssprachlich für [im Rausch] Wahnvorstellungen haben)
  2. Großschreibung
    1. der Substantivierung [Regel 72]:
      • die Weißen (hellhäutige Menschen)
      • eine Weiße (Berliner Bier)
      • das Weiße; etwas Weißes
      • die Farbe Weiß
      • aus Schwarz Weiß, aus Weiß Schwarz machen
    2. in Namen und bestimmten namensähnlichen Fügungen [Regel 150] und [Regel 151]:
      • die Weiße Elster (ein Fluss)
      • die Weiße Frau (Unglück kündende Spukgestalt in Schlössern)
      • das Weiße Haus (Amtssitz des Präsidenten der USA in Washington)
      • die Weiße Rose (Name einer Widerstandsgruppe während der Zeit des Nationalsozialismus)
      • der Weiße Sonntag (Sonntag nach Ostern)
      • der Weiße oder weiße Tod (Erfrieren)
      • der Weiße oder weiße Sport (Tennis; Skisport)
  3. Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien [Regel 56] und [Regel 58]:
    Vgl. aber weißbluten, weißglühen, weißnähen und weißwaschen
    • weiß werden
    • sich weiß kleiden
    • weiß einfärben, weiß übertünchen
    • weiß färben oder weißfärben
    • weiß kalken oder weißkalken
    • weiß machen oder weißmachen; vgl. aber weismachen
    • weiß tünchen oder weißtünchen
    • die Wäsche weiß waschen oder weißwaschen
    • die weiß glühende oder weißglühende Sonne
    • weiß gekleidete oder weißgekleidete Kinder (aber in Weiß gekleidete Kinder)

Bedeutungsübersicht

  1. von der hellsten Farbe; alle sichtbaren Farben, die meisten Lichtstrahlen reflektierend
    1. sehr hell aussehend
    2. von heller Hautfarbe

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu weiß

Antonyme zu weiß

schwarz

Aussprache

Betonung: weiß🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch wīʒ, althochdeutsch (h)wīʒ, eigentlich = leuchtend, glänzend

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von der hellsten Farbe; alle sichtbaren Farben, die meisten Lichtstrahlen reflektierend

    Beispiele

    • weiße Lilien, Wolken
    • weiße Gardinen
    • ein weißes Kleid
    • weiße Haare
    • ein weißer Hai, Hirsch
    • die Schachfiguren so aufstellen, dass die weiße Dame auf einem weißen Feld steht
    • weiß wie Schnee
    • weiße Wäsche
    • sein Gesicht war weiß von Kalk
    • weiß (in Weiß) gekleidet sein
    • der Rock war rot und weiß gestreift
    • der Tisch ist weiß (mit einem weißen Tischtuch) gedeckt
    • strahlend, blendend weiße Zähne
    • weiß lackierte Möbel
    • die Wand weiß kalken/tünchen
    • eine weiß gekalkte/getünchte/gestrichene Wand
    • weißes (unbeschriebenes) Papier
    • er ist weiß geworden (hat weiße Haare bekommen)
    • weiße Blutkörperchen (Medizin; Leukozyten)
    • weißes (das ganze sichtbare Spektrum umfassendes) Licht
    • die Wäsche weiß waschen
    • <substantiviert>: das Weiße im Ei/des Eis
    • Weiß (der Spieler, der die weißen Figuren hat) eröffnet das Spiel
    1. sehr hell aussehend

      Beispiele

      • weißer Pfeffer
      • weiße Bohnen, Johannisbeeren
      • weißes Mehl
      • weißes Brot (Weißbrot)
      • weißes Fleisch
      • weißer Wein (Weißwein)
      • <substantiviert>: (umgangssprachlich) ein Glas von dem Weißen (von dem Weißwein)
    2. von heller Hautfarbe

      Beispiele

      • die weißen Amerikaner
      • die weiße Minderheit
      • Menschen weißer Hautfarbe
      • der weiße Mann (die Weißen)
      • der Vater ist weiß

Blättern