gelb

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
🔉gelb

Rechtschreibung

Worttrennung
gelb
Beispiele
sich gelb und grün ärgern; jetzt ist [es] gelb (an der Ampel); D 89: der Gelbe oder gelbe Sack; das Gelbe oder gelbe Trikot (des Spitzenreiters im Radsport); die Gelbe oder gelbe Karte (besonders Fußball); Gelbe Rüben (Möhren); D 150: der Gelbe Fluss; die Gelben Engel (des ADAC); Gelbe Seiten® (Branchentelefonbuch)

Bedeutung

von der Farbe einer reifen Zitrone

Beispiele
  • eine gelbe Tapete
  • die Blätter werden schon gelb (bekommen Herbstfärbung)
  • Gelbe Rüben (süddeutsch; Möhren)
  • Gelbe Seiten ® (Branchenbuch)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

Synonyme zu gelb

Herkunft

mittelhochdeutsch gel, althochdeutsch gelo, eigentlich = glänzend, schimmernd; das b stammt aus den gebeugten Formen (mittelhochdeutsch gelw-)

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
gelb
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?