braun

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
🔉braun

Rechtschreibung

Worttrennung
braun
Beispiele
eine braun gebrannte oder braungebrannte Frau D 58; die Sonne hat uns braun gebrannt oder braungebrannt D 56

Bedeutungen (2)

    1. von der Farbe feuchter Erde
      Beispiele
      • braunes Haar haben
      • braun wie Kaffee
      • sie kam braun gebrannt aus dem Urlaub
      • sich von der Sonne braun brennen (bräunen) lassen
    2. Beispiel
      • sehr braun aus dem Urlaub nach Hause kommen
  1. Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • die braune Epoche
    • eine braune Gesinnung
    • er war braun (war Nationalsozialist)

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch brūn, ursprünglich = (weiß, rötlich, braun) schimmernd, leuchtend

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
braun
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?