ei­nen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
einen

Rechtschreibung

Worttrennung
ei|nen

Bedeutungen (2)

  1. [verschieden geartete] Personen, Personengruppen o. Ä. einig machen, zu einer Einheit verbinden; einigen (1)
    Beispiele
    • ein Gedanke einte alle
    • sie eint die Hoffnung auf eine bessere Zukunft
  2. sich einig werden, zu einer Einigung kommen
    Grammatik
    sich einen
    Beispiel
    • die Stämme haben sich geeint

Herkunft

mittelhochdeutsch einen, althochdeutsch einōn, zu ein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?