Konjugation

Im Duden-Onlinewörterbuch finden Sie zahlreiche Grammatiktabellen für Verben. Es handelt sich also um Konjugationstabellen.

Was ist Konjugation?

Als „Konjugation“ bezeichnet man die Beugung bzw. Flexion von Verben. Die Verben werden gebeugt in fünf grammatischen Merkmalsklassen:

  • Person
  • Numerus
  • Tempus
  • Modus
  • Genus verbi

Diese fünf Klassen können jeweils unterschiedliche Ausprägungen (Merkmale) annehmen:

Merkmalsklasse Merkmal
Person 1. Person
2. Person
3. Person
Numerus (Anzahl) Singular (Einzahl)
Plural (Mehrzahl)
Tempus (Zeitform) Präsens
Präteritum
Perfekt
Plusquamperfekt
Futur I
Futur II
Modus (Aussageweise) Indikativ
Konjunktiv I
Konjunktiv II
Imperativ (Befehlsform)
Genus Verbi (Handlungsart) Aktiv
Passiv

Unterschieden wird außerdem zwischen einer starken und einer schwachen Konjugation. In der Folge existieren starke Verben und schwache Verben. Während Verben der Konjugation unterliegen, spricht man bei Substantiven, Adjektiven, Artikeln und Pronomen von der Deklination.

Verbformen, die nicht nach Person und Numerus bestimmt sind, werden als infinite Verbformen bezeichnet. Man unterscheidet Infinitiv, Partizip I und Partizip II.

Eine kompakte Darstellung der Grammatik des Deutschen finden Sie in unserem Band „Ganz einfach! Grammatik“.