Deklination

Im Duden-Onlinewörterbuch finden Sie zahlreiche Grammatiktabellen für Substantive und Adjektive. Es handelt sich also um Deklinationstabellen.

Was ist Deklination?

Als „Deklination“ bezeichnet man die Beugung bzw. Flexion von Substantiven, Adjektiven, Artikeln und Pronomen. Diese Wortarten werden gebeugt in drei grammatischen Merkmalsklassen:

  • Kasus
  • Numerus
  • Genus

Die drei Klassen können jeweils unterschiedliche Ausprägungen (Merkmale) annehmen:

Merkmalsklasse Merkmal
Kasus (Fall) Nominativ
Akkusativ
Dativ
Genitiv
Numerus (Anzahl) Singular (Einzahl)
Plural (Mehrzahl)
Genus (grammatisches Geschlecht) Maskulinum
Femininum
Neutrum

Das Besondere an Substantiven ist, dass sie als einzige Wortart das Genus in sich tragen. Adjektive oder Artikel zum Beispiel, die ihnen vorangehen, müssen sich nach diesem Genus richten. Substantive sind deshalb Dreh- und Angelpunkt der gesamten Nominalphrase.

Das Besondere an Adjektiven ist, dass sie entweder stark, schwach oder gemischt dekliniert werden. Welche Deklinationsendung zu wählen ist, entscheidet das Wort, das vor dem Adjektiv steht. Adjektive können außerdem gesteigert werden (Komparation).

Eine kompakte Darstellung der Grammatik des Deutschen finden Sie in unserem Band „Ganz einfach! Grammatik“.