leuch­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
leuch|ten

Bedeutungen (2)

Info
    1. als Lichtquelle Helligkeit verbreiten, abgeben
      Beispiele
      • die Kerze, das Feuer, die Sonne, der Mond leuchtet
      • einige Sterne leuchten in der Nacht
      • die Lampe leuchtet von der Decke
      • der Mond leuchtet ins Zimmer
      • 〈substantiviert:〉 das Leuchten des Meeres (Meeresleuchten)
    2. Licht widerstrahlen
      Beispiele
      • das Meer, das bunte Kirchenfenster leuchtete in der Sonne
      • im Westen leuchtete der Himmel rot
    3. aufgrund seiner Farbe den Eindruck von Licht, Helligkeit hervorrufen
      Beispiele
      • der Schnee, der weiße Marmor leuchtete
      • das herbstliche Laub leuchtete golden
      • die Gischt leuchtet über der See
      • ihr Gesicht leuchtete rot
      • sanft leuchtende Farben
      • ein leuchtendes Blau
      • leuchtend blaue, leuchtende blaue Augen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Herr lasse sein Antlitz leuchten über dir (Teil der Segensformel am Schluss des evangelischen Gottesdienstes; nach 4. Mose 6, 25)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Augen leuchteten vor Freude
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 auf ihrem Gesicht leuchtete eine große Freude
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 aus ihren Augen leuchtete die Hoffnung
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein leuchtendes (großartiges) Vorbild
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein leuchtendes (hohes) Ziel vor Augen haben
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er wollte sie in eine leuchtende (glänzende) Zukunft führen
    1. eine Lichtquelle auf jemanden, etwas richten, um etwas Bestimmtes zu erkennen o. Ä.
      Beispiel
      • mit einer Taschenlampe, einer Kerze durch den Türspalt, in den Keller, unter den Schrank, jemandem ins Gesicht leuchten
    2. mit einer Lampe o. Ä. den Weg erhellen
      Beispiel
      • kannst du mir bitte einmal leuchten?

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch liuhten, zu licht

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich leuchteich leuchte
du leuchtestdu leuchtest leucht, leuchte!
er/sie/es leuchteter/sie/es leuchte
Pluralwir leuchtenwir leuchten
ihr leuchtetihr leuchtet leuchtet!
sie leuchtensie leuchten

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich leuchteteich leuchtete
du leuchtetestdu leuchtetest
er/sie/es leuchteteer/sie/es leuchtete
Pluralwir leuchtetenwir leuchteten
ihr leuchtetetihr leuchtetet
sie leuchtetensie leuchteten
Partizip I leuchtend
Partizip II geleuchtet
Infinitiv mit zu zu leuchten

Aussprache

Info
Betonung
🔉leuchten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
leuchten