Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­schei­nen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|schei|nen
Beispiel: ihr jetzt erschienener Roman

Bedeutungsübersicht

    1. sichtbar, wahrnehmbar werden; sich zeigen
    2. sich im Traum, als Vision o. Ä. zeigen
    3. sich wie erwartet einfinden, einstellen; auftreten
  1. herausgegeben, veröffentlicht werden
  2. sich in bestimmter Weise darstellen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu erscheinen

Aussprache

Betonung: erscheinen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erscheineich erscheine 
 du erscheinstdu erscheinest erschein, erscheine!
 er/sie/es erscheinter/sie/es erscheine 
Pluralwir erscheinenwir erscheinen 
 ihr erscheintihr erscheinet 
 sie erscheinensie erscheinen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich erschienich erschiene
 du erschienstdu erschienest
 er/sie/es erschiener/sie/es erschiene
Pluralwir erschienenwir erschienen
 ihr erschientihr erschienet
 sie erschienensie erschienen
Partizip I erscheinend
Partizip II erschienen
Infinitiv mit zu zu erscheinen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sichtbar, wahrnehmbar werden; sich zeigen

      Herkunft

      mittelhochdeutsch erschīnen, althochdeutsch irscīnan

      Beispiele

      • er erschien auf dem Bildschirm
      • die Küste erschien am Horizont
    2. sich im Traum, als Vision o. Ä. zeigen

      Herkunft

      mittelhochdeutsch erschīnen, althochdeutsch irscīnan

      Beispiel

      Hamlet erscheint der Geist seines Vaters
    3. sich wie erwartet einfinden, einstellen; auftreten

      Herkunft

      mittelhochdeutsch erschīnen, althochdeutsch irscīnan

      Beispiele

      • als Zeugin vor Gericht erscheinen
      • er ist heute nicht zum Dienst erschienen
      • <substantiviert>: sie dankte den Zuhörern für ihr zahlreiches Erscheinen
  1. herausgegeben, veröffentlicht werden

    Beispiele

    • die Zeitschrift erscheint monatlich
    • <substantiviert>: das Buch war gleich nach [seinem] Erscheinen vergriffen
  2. sich in bestimmter Weise darstellen

    Beispiele

    • alles erschien mir wie ein Traum
    • es erscheint uns nötig, wünschenswert, dass nachgebessert wird
    • er bemüht sich, ruhig zu erscheinen (zu wirken, einen ruhigen Eindruck zu machen)

Blättern

↑ Nach oben