Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

un­wahr­schein­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: un|wahr|schein|lich

Bedeutungsübersicht

    1. aller Wahrscheinlichkeit nach nicht anzunehmen, kaum möglich
    2. kaum der Wirklichkeit entsprechend; unglaubhaft
    1. (umgangssprachlich) sehr groß, sehr viel; riesig
    2. (umgangssprachlich) sehr; in außerordentlichem Maße

Synonyme zu unwahrscheinlich

Anzeige

Aussprache

Betonung: ụnwahrscheinlich 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunwahrscheinlich
Komparativunwahrscheinlicher
Superlativam unwahrscheinlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unwahrscheinlicher-unwahrscheinliche-unwahrscheinliches-unwahrscheinliche
Genitiv-unwahrscheinlichen-unwahrscheinlicher-unwahrscheinlichen-unwahrscheinlicher
Dativ-unwahrscheinlichem-unwahrscheinlicher-unwahrscheinlichem-unwahrscheinlichen
Akkusativ-unwahrscheinlichen-unwahrscheinliche-unwahrscheinliches-unwahrscheinliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunwahrscheinlichedieunwahrscheinlichedasunwahrscheinlichedieunwahrscheinlichen
Genitivdesunwahrscheinlichenderunwahrscheinlichendesunwahrscheinlichenderunwahrscheinlichen
Dativdemunwahrscheinlichenderunwahrscheinlichendemunwahrscheinlichendenunwahrscheinlichen
Akkusativdenunwahrscheinlichendieunwahrscheinlichedasunwahrscheinlichedieunwahrscheinlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunwahrscheinlicherkeineunwahrscheinlichekeinunwahrscheinlicheskeineunwahrscheinlichen
Genitivkeinesunwahrscheinlichenkeinerunwahrscheinlichenkeinesunwahrscheinlichenkeinerunwahrscheinlichen
Dativkeinemunwahrscheinlichenkeinerunwahrscheinlichenkeinemunwahrscheinlichenkeinenunwahrscheinlichen
Akkusativkeinenunwahrscheinlichenkeineunwahrscheinlichekeinunwahrscheinlicheskeineunwahrscheinlichen
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. aller Wahrscheinlichkeit nach nicht anzunehmen, kaum möglich

      Beispiele

      • das ist der unwahrscheinlichste Fall
      • es ist unwahrscheinlich, dass das genehmigt wird
    2. kaum der Wirklichkeit entsprechend; unglaubhaft

      Beispiele

      • seine Darstellung klingt äußerst unwahrscheinlich
      • er kommt immer mit den unwahrscheinlichsten Ausreden
    1. sehr groß, sehr viel; riesig (1)

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      wir hatten [ein] unwahrscheinliches Glück
    2. sehr; in außerordentlichem Maße

      Grammatik

      intensivierend bei Adjektiven und Verben

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • unwahrscheinlich dick sein
      • sich unwahrscheinlich freuen

Blättern