aus­ge­macht

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
ausgemacht

Rechtschreibung

Worttrennung
aus|ge|macht
Beispiel
ein ausgemachter (umgangssprachlich für großer) Schwindel

Bedeutungen (2)

  1. sicher, gewiss feststehend, beschlossen
    Beispiele
    • eine ausgemachte Sache
    • etwas als ausgemacht voraussetzen
    • als ausgemacht gelten
    1. sehr groß, ausgesprochen, vollkommen
      Beispiele
      • eine ausgemachte Dummheit, Schurkerei
      • er ist ein ausgemachter Snob
    2. sehr, überaus, ausgesprochen
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven
      Beispiel
      • das war ein ausgemacht schäbiges Verhalten

Herkunft

zu veraltet ausmachen = bis zu Ende machen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?