frag­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉fraglich

Rechtschreibung

Worttrennung
frag|lich

Bedeutungen (2)

  1. unsicher, ungewiss, zweifelhaft
    Beispiele
    • ein äußerst fragliches Unterfangen
    • ihre Teilnahme an dem Wettbewerb bleibt fraglich
  2. infrage kommend; betreffend
    Beispiel
    • zur fraglichen Zeit war ich verreist

Synonyme zu fraglich

Wussten Sie schon?

    fraglich oder fragwürdig?

      In manchen Texten lässt sich sowohl fraglich als auch fragwürdig einsetzen, doch verändert sich dadurch die Aussage. Wenn es z. B. heißt, „seine Reaktion ist fraglich“, so bedeutet das, dass man noch nicht weiß, wie er reagieren wird. Der Blick ist also auf die Zukunft gerichtet, auf etwas, was noch nicht eingetreten ist. Wenn es jedoch heißt, „seine Reaktion ist fragwürdig“, dann hat er bereits reagiert, doch betrachtet man seine Reaktion mit Skepsis und hat Vorbehalte.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
fraglich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?