Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

frag­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: frag|lich

Bedeutungsübersicht

  1. unsicher, ungewiss, zweifelhaft
  2. infrage kommend; betreffend

Wussten Sie schon?

fraglich oder fragwürdig?
In manchen Texten lässt sich sowohl fraglich als auch fragwürdig einsetzen, doch verändert sich dadurch die Aussage. Wenn es z. B. heißt, „seine Reaktion ist fraglich“, so bedeutet das, dass man noch nicht weiß, wie er reagieren wird. Der Blick ist also auf die Zukunft gerichtet, auf etwas, was noch nicht eingetreten ist. Wenn es jedoch heißt, „seine Reaktion ist fragwürdig“, dann hat er bereits reagiert, doch betrachtet man seine Reaktion mit Skepsis und hat Vorbehalte.

    Synonyme zu fraglich

    Aussprache

    Betonung: fraglich 🔉

    Grammatik

    Steigerungsformen

    Positivfraglich
    Komparativfraglicher
    Superlativam fraglichsten

    Starke Beugung

    (ohne Artikel)
     SingularPlural
    MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
    ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
    Nominativ-fraglicher-fragliche-fragliches-fragliche
    Genitiv-fraglichen-fraglicher-fraglichen-fraglicher
    Dativ-fraglichem-fraglicher-fraglichem-fraglichen
    Akkusativ-fraglichen-fragliche-fragliches-fragliche

    Schwache Beugung

    (mit bestimmtem Artikel)
     SingularPlural
    MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
    ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
    Nominativderfraglichediefraglichedasfraglichediefraglichen
    Genitivdesfraglichenderfraglichendesfraglichenderfraglichen
    Dativdemfraglichenderfraglichendemfraglichendenfraglichen
    Akkusativdenfraglichendiefraglichedasfraglichediefraglichen

    Gemischte Beugung

    (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
     SingularPlural
    MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
    Artikel-
    wort
    AdjektivArtikel-
    wort
    AdjektivArtikel-
    wort
    AdjektivArtikel-
    wort
    Adjektiv
    Nominativkeinfraglicherkeinefraglichekeinfraglicheskeinefraglichen
    Genitivkeinesfraglichenkeinerfraglichenkeinesfraglichenkeinerfraglichen
    Dativkeinemfraglichenkeinerfraglichenkeinemfraglichenkeinenfraglichen
    Akkusativkeinenfraglichenkeinefraglichekeinfraglicheskeinefraglichen

    Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. unsicher, ungewiss, zweifelhaft

      Beispiele

      • ein äußerst fragliches Unterfangen
      • ihre Teilnahme an dem Wettbewerb bleibt fraglich
    2. infrage kommend; betreffend

      Beispiel

      zur fraglichen Zeit war ich verreist

    Blättern