Ge­biet, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gebiet

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|biet

Bedeutungen (2)

  1. unter bestimmten Gesichtspunkten in sich geschlossener räumlicher Bereich von größerer Ausdehnung
    Beispiele
    • ein fruchtbares, unterentwickeltes, exterritoriales Gebiet
    • das ist städtisches, besetztes, besiedeltes Gebiet
    • das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland
    • weite Gebiete des Landes waren überschwemmt
    • ein Gebiet (Meteorologie; eine Zone) tiefen Luftdrucks
  2. [Sach]bereich, Feld, Fach
    Beispiele
    • ein schwieriges, interessantes Gebiet
    • auf wirtschaftlichem Gebiet, auf dem Gebiet der Sozialpolitik, auf seinem Gebiet Fachmann sein

Herkunft

mittelhochdeutsch gebiet(e) = Befehl, Gebot, Gerichtsbarkeit; Bereich, über den sich Befehlsgewalt oder Gerichtsbarkeit erstreckt, zu gebieten

Grammatik

das Gebiet; Genitiv: des Gebiet[e]s, Plural: die Gebiete

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Gebiet
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?