Be­reich, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉Bereich

Rechtschreibung

Worttrennung
Be|reich

Bedeutungen (2)

  1. abgegrenzter Raum, Gebiet von bestimmter Ausdehnung
    Beispiele
    • der Bereich um den Äquator
    • das Grundstück liegt im Bereich, außerhalb des Bereichs der Stadt
  2. [Sach]gebiet, Sektor, Sphäre
    Beispiele
    • der politische, soziale Bereich
    • der Bereich der Kunst, der Technik, der Wissenschaft
    • im Bereich elektronische Medien
    • sich über die Grenzen der Bereiche hinweg verständigen
    • das fällt nicht in meinen Bereich (mein Aufgabengebiet)
    • im Bereich des Möglichen liegen (durchaus möglich sein)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • im grünen Bereich sein/bleiben/liegen (umgangssprachlich: in Ordnung sein, nicht negativ abweichen; nach dem in einen grünen und einen roten Bereich unterteilten Anzeigenfeld, in dem sich die Nadel (5) bestimmter Messinstrumente bewegt und bei einer Anzeige im grünen Feld einen ordnungsgemäßen Zustand o. Ä. angibt)

Herkunft

zu veraltet bereichen = sich erstrecken, zu reichen

Grammatik

der, selten: das Bereich; Genitiv: des Bereich[e]s, Plural: die Bereiche

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Bereich
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?