ar­bei­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ar|bei|ten

Bedeutungen (8)

Info
    1. Arbeit leisten, verrichten; tätig sein
      Beispiele
      • körperlich, geistig arbeiten
      • gewissenhaft, fleißig, hart, den ganzen Tag, am Schreibtisch, im Garten arbeiten
      • an einem Roman arbeiten (schreiben)
      • der Schauspieler hat viel an sich gearbeitet (hat sich viel mit der Ausbildung seiner schauspielerischen Fähigkeiten beschäftigt)
      • für, gegen Geld arbeiten
      • mit den Händen, mit dem Kopf arbeiten
      • im Akkord, mit Hochdruck, unter schlechten Bedingungen, unter Tarif arbeiten
      • er lässt gern andere für sich arbeiten
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sein Geld arbeiten lassen (es gewinnbringend anlegen)
    2. beruflich tätig, beschäftigt sein
      Beispiele
      • halbtags arbeiten [gehen]
      • [in] Vollzeit, Teilzeit arbeiten
      • auf dem Bau, bei der Bahn, in einer Fabrik, mit Kindern arbeiten
      • er arbeitet als Monteur, fürs Fernsehen
      • die [nicht] arbeitende Bevölkerung
    3. sich mit jemandem, etwas befassen [und darüber schreiben]
      Beispiel
      • er arbeitet über den Expressionismus
    4. sich in bestimmter Weise arbeiten (1a, b) lassen
      Grammatik
      sich arbeiten; unpersönlich
      Beispiele
      • es arbeitet sich gut mit diesem Gerät
      • am Abend arbeitet es sich ungestörter
    1. sich für etwas einsetzen; auf ein bestimmtes Ziel, Ergebnis hinarbeiten
      Beispiele
      • an der Lösung eines Problems arbeiten
      • für eine bessere Zukunft arbeiten
    2. jemandem, einer Sache zu schaden suchen
      Beispiel
      • gegen das Regime arbeiten
    1. alle Kräfte aufbieten
      Beispiele
      • der Ruderer musste schwer arbeiten, um gegen die Strömung anzukommen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Schiff arbeitet schwer in der Dünung
    2. einen Weg [zu einem Ziel hin] mühevoll zurücklegen
      Grammatik
      sich arbeiten
      Beispiele
      • sich durch das Gebüsch arbeiten
      • der Wurm arbeitete sich nach oben
    1. durch Arbeit, körperliche Anstrengung in einen bestimmten Zustand gelangen
      Grammatik
      sich arbeiten
      Beispiele
      • sich müde, krank arbeiten
      • du musst dich warm arbeiten
    2. sich körperlich so sehr betätigen, dass ein Körperteil in einen bestimmten Zustand gerät
      Beispiel
      • ich arbeitete mir die Hände wund, den Rücken lahm
  1. in Funktion, Bewegung, Tätigkeit sein; in Betrieb, in Gang sein
    Beispiele
    • das Herz des Patienten arbeitet regelmäßig
    • ihr Gehirn arbeitete fieberhaft
    • die Maschine arbeitet einwandfrei, vollautomatisch
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Holz arbeitet (verzieht sich)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Wein, Most arbeitet (gärt)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Teig arbeitet (geht auf)
  2. jemandem zu schaffen machen, jemanden innerlich beschäftigen
    Beispiel
    • die Kränkung arbeitete in ihr
  3. sich körperlich auf bestimmte Leistungen vorbereiten; trainieren
    Gebrauch
    Sport
    Beispiel
    • mit den Hanteln, am Sandsack arbeiten
  4. anfertigen, herstellen
    Gebrauch
    besonders Handwerk
    Beispiele
    • ein Kostüm auf Taille arbeiten
    • wo, bei wem lassen Sie arbeiten?
    • eine Schale in Ton, in Silber arbeiten

Synonyme zu arbeiten

Info
  • Arbeit leisten/verrichten, sich betätigen, hantieren, tätig sein, werken, wirken; (österreichisch umgangssprachlich) tschinageln; (bayrisch, österreichisch umgangssprachlich) barabern; (landschaftlich) werkeln; (landschaftlich, besonders süddeutsch) schaffen; (besonders bayrisch, österreichisch mundartlich) wurl[e]n
  • beruflich tätig sein, beschäftigt sein, einen Beruf ausüben, einer Beschäftigung nachgehen, erwerbstätig sein, tätig sein als; (umgangssprachlich) arbeiten gehen, jobben, roboten; (österreichisch umgangssprachlich) hackeln; (salopp) malochen; (landschaftlich, besonders süddeutsch) schaffen
  • sich auseinandersetzen, sich befassen, sich beschäftigen, studieren, sich vertiefen, sich widmen, sich zuwenden; (umgangssprachlich) sich hineinknien, zugange sein; (meist abwertend) sich abgeben
  • alle Kräfte anspannen/mobilisieren/aufbieten/aufwenden, alles daransetzen, sich anstrengen, Anstrengungen unternehmen, sich bemühen, sich einsetzen, sich engagieren, hinarbeiten, hinwirken, kämpfen, sich Mühe geben, nichts unversucht lassen, sich rühren; (gehoben) sich befleißigen, sich verwenden; (meist gehoben) sich mühen; (umgangssprachlich) alle Hebel in Bewegung setzen, sich ins Zeug legen, sich klemmen, sich starkmachen
  • sich auflehnen, opponieren, sich widersetzen, Widerstand leisten, zu schaden suchen; (gehoben) aufbegehren; (bildungssprachlich) rebellieren, revoltieren
  • angeschaltet/angestellt/eingeschaltet sein, funktionieren, gehen, in Betrieb/Gang sein, in Bewegung/Funktion/Tätigkeit sein, laufen; (umgangssprachlich) an sein, tun
  • sich dehnen, seine Form verändern, sich verziehen, sich werfen
  • gären, in Gärung übergehen, säuern, sauer werden, sich zersetzen
  • aufgehen, gehen, hochgehen, treiben
  • beschäftigen, bewegen, gefangen nehmen, in Anspruch nehmen, zu schaffen machen
  • anfertigen, fertigen, herstellen, machen, verfertigen; (veraltend) fabrizieren; (besonders Wirtschaft) produzieren

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ar(e)beiten, althochdeutsch ar(a)beiten = (sich) plagen, angestrengt tätig sein, zu Arbeit

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich arbeiteich arbeite
du arbeitestdu arbeitest arbeit, arbeite!
er/sie/es arbeiteter/sie/es arbeite
Pluralwir arbeitenwir arbeiten
ihr arbeitetihr arbeitet arbeitet!
sie arbeitensie arbeiten

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich arbeiteteich arbeitete
du arbeitetestdu arbeitetest
er/sie/es arbeiteteer/sie/es arbeitete
Pluralwir arbeitetenwir arbeiteten
ihr arbeitetetihr arbeitetet
sie arbeitetensie arbeiteten
Partizip I arbeitend
Partizip II gearbeitet
Infinitiv mit zu zu arbeiten

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉arbeiten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
arbeiten