hart

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hart
  • hart sein, werden
  • harte Währung
  • wenn es hart auf hart geht
  • D 56: hart kochen oder hartkochen
  • hart machen oder hartmachen
  • D 58: ein hart gebrannter oder hartgebrannter Stein
  • hart gefrorener oder hartgefrorener Boden
  • ein hart gekochtes oder hartgekochtes Ei; vgl. aber hartgesotten

Bedeutungen (5)

Info
    1. nicht weich oder elastisch, sondern fest und widerstandsfähig; kaum nachgebend
      Beispiele
      • ein harter Stein
      • hartes Brot, Holz
      • harte Knochen
      • eine harte (nur wenig federnde) Matratze
      • harte (hart gekochte) Eier
      • ein harter Bleistift (Bleistift mit harter Mine)
      • eine harte Zahnbürste (Zahnbürste mit nicht sehr elastischen Borsten)
      • hartes (nicht sehr geschmeidiges) Leder
      • die Kartoffeln sind noch hart (noch nicht gar)
      • hart wie Stahl
      • hart gefrorener Boden
      • hart gekochte/(landschaftlich:) gesottene Eier
      • die Frühstückseier zehn Minuten lang hart kochen
      • der Bauch ist hart geschwollen
    2. (in Bezug auf Geld) stabil, sicher
      Beispiele
      • eine harte Währung
      • harte Devisen
      • in harten Dollars bezahlen
    3. (in Bezug auf Wasser) kalkhaltig
      Beispiel
      • Leitungswasser ist härter als Quellwasser
    4. abgehärtet, robust und widerstandsfähig
      Beispiele
      • Cowboys sind harte Kerle
      • selbst die härtesten Burschen blieben von der Grippe nicht verschont
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • hart im Nehmen sein (durch Misserfolg, Kritik o. Ä. nicht aus dem seelischen Gleichgewicht gebracht werden, damit fertigwerden)
      • gelobt sei, was hart macht (F. Nietzsche, Zarathustra, 3. Teil, Der Wanderer)
  1. mühevoll, schwer [erträglich]
    Beispiele
    • harte Arbeit
    • eine harte Jugend, harte Jahre hinter sich haben
    • der Tod seiner Frau war ein harter Schlag für ihn
    • es ist hart, im Exil leben zu müssen
    • das Geld war hart erarbeitet
    • es kommt mich hart an (es fällt mir schwer), dir das zu sagen
    1. ohne Mitgefühl; unbarmherzig, streng
      Beispiele
      • ein harter Friedensvertrag
      • harte Gesetze
      • ein hartes Urteil
      • ein hartes (nicht zu erweichendes) Herz haben
      • harte Augen
      • ein harter politischer Kurs
      • das sind harte Worte
      • eine harte Lehre, Schule
      • er ist einer der härtesten (strengsten, unnachgiebigsten, rücksichtslosesten) Trainer
      • die Leiden hatten sie hart gemacht
      • jemanden hart anfassen (sehr streng behandeln)
      • sie griff hart durch
    2. (von jemandes Äußerem) nicht mild, empfindsam, weich, sondern scharf und streng
      Beispiele
      • harte Züge
      • ein hartes Gesicht
      • ihr Mund wirkte hart und energisch
    3. durch scharfe Konturen und Kontraste, durch Spitzen, Kanten, Ecken gekennzeichnet
      Beispiele
      • harte Linien, Figuren, Umrisse
      • harte (grelle, kontrastreiche) Farben
    1. von großer [als unangenehm empfundener] Stärke, Intensität
      Beispiele
      • ein harter Winter
      • ein harter (stimmloser) Konsonant
      • ein hartes (scharf akzentuiertes, unmelodisches) Französisch sprechen
      • er sollte harte (hochprozentige) Drinks meiden
      • harte Drogen (starkes, abhängig machendes Rauschgift wie Heroin, LSD)
      • harte Pornos (Hardcorepornos)
    2. heftig, wuchtig
      Beispiele
      • ein harter Aufprall, Ruck
      • eine harte Auseinandersetzung
      • hart aneinandergeraten (sich heftig streiten)
      • der hart (heftig, stark) bedrängte Gegner wehrte sich verbissen
      • eine hart (heftig, stark) umkämpfte Festung
      • (Sport) der Verteidiger stieg sehr hart ein (spielte mit vollem körperlichem Einsatz)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • es geht, kommt hart auf hart (es geht schonungslos ums Ganze)
  2. ganz dicht, nahe
    Grammatik
    in Verbindung mit Präposition
    Beispiele
    • das Haus liegt hart an der Straße
    • er fuhr hart am Abgrund vorbei
    • hart an der Grenze des Erlaubten
    • der Stürmer blieb hart am Ball
    • (Seemannssprache) hart am Wind segeln (bei schräg von vorn kommendem Wind segeln)
    • hart (Seemannssprache; geradewegs, direkt) auf etwas zuhalten

Synonyme zu hart

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) hart, hert(e), althochdeutsch herti

Grammatik

Info

Adjektiv; Steigerungsformen: härter, härteste

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉hart

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
hart