Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hart

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hart
  • hart sein, werden
  • harte Währung
  • wenn es hart auf hart geht
  •  Regel 56: hart kochen oder hartkochen
  • hart machen oder hartmachen
  •  Regel 58: ein hart gebrannter oder hartgebrannter Stein
  • hart gefrorener oder hartgefrorener Boden
  • ein hart gekochtes oder hartgekochtes Ei; vgl. aber hartgesotten

Bedeutungsübersicht

    1. nicht weich oder elastisch, sondern fest und widerstandsfähig; kaum nachgebend
    2. (in Bezug auf Geld) stabil, sicher
    3. (in Bezug auf Wasser) kalkhaltig
    4. abgehärtet, robust und widerstandsfähig
  1. mühevoll, schwer [erträglich]
    1. ohne Mitgefühl; unbarmherzig, streng
    2. (von jemandes Äußerem) nicht mild, empfindsam, weich, sondern scharf und streng
    3. durch scharfe Konturen und Kontraste, durch Spitzen, Kanten, Ecken gekennzeichnet
    1. von großer [als unangenehm empfundener] Stärke, Intensität
    2. heftig, wuchtig
  2. ganz dicht, nahe

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu hart

Aussprache

Betonung: hạrt 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) hart, hert(e), althochdeutsch herti

Grammatik

Adjektiv; Steigerungsformen: härter, härteste

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. nicht weich oder elastisch, sondern fest und widerstandsfähig; kaum nachgebend

      Beispiele

      • ein harter Stein
      • hartes Brot, Holz
      • harte Knochen
      • eine harte (nur wenig federnde) Matratze
      • harte (hart gekochte) Eier
      • ein harter Bleistift (Bleistift mit harter Mine)
      • eine harte Zahnbürste (Zahnbürste mit nicht sehr elastischen Borsten)
      • hartes (nicht sehr geschmeidiges) Leder
      • die Kartoffeln sind noch hart (noch nicht gar)
      • hart wie Stahl
      • hart gefrorener Boden
      • hart gekochte/(landschaftlich:) gesottene Eier
      • die Frühstückseier zehn Minuten lang hart kochen
      • der Bauch ist hart geschwollen
    2. (in Bezug auf Geld) stabil, sicher

      Beispiele

      • eine harte Währung
      • harte Devisen
      • in harten Dollars bezahlen
    3. (in Bezug auf Wasser) kalkhaltig

      Beispiel

      Leitungswasser ist härter als Quellwasser
    4. abgehärtet, robust und widerstandsfähig

      Beispiele

      • Cowboys sind harte Kerle
      • selbst die härtesten Burschen blieben von der Grippe nicht verschont

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • hart im Nehmen sein (durch Misserfolg, Kritik o. Ä. nicht aus dem seelischen Gleichgewicht gebracht werden, damit fertigwerden)
      • gelobt sei, was hart macht (F. Nietzsche, Zarathustra, 3. Teil, Der Wanderer)
  1. mühevoll, schwer [erträglich]

    Beispiele

    • harte Arbeit
    • eine harte Jugend, harte Jahre hinter sich haben
    • der Tod seiner Frau war ein harter Schlag für ihn
    • es ist hart, im Exil leben zu müssen
    • das Geld war hart erarbeitet
    • es kommt mich hart an (es fällt mir schwer), dir das zu sagen
    1. ohne Mitgefühl; unbarmherzig, streng

      Beispiele

      • ein harter Friedensvertrag
      • harte Gesetze
      • ein hartes Urteil
      • ein hartes (nicht zu erweichendes) Herz haben
      • harte Augen
      • ein harter politischer Kurs
      • das sind harte Worte
      • eine harte Lehre, Schule
      • er ist einer der härtesten (strengsten, unnachgiebigsten, rücksichtslosesten) Trainer
      • die Leiden hatten sie hart gemacht
      • jemanden hart anfassen (sehr streng behandeln)
      • sie griff hart durch
    2. (von jemandes Äußerem) nicht mild, empfindsam, weich, sondern scharf und streng

      Beispiele

      • harte Züge
      • ein hartes Gesicht
      • ihr Mund wirkte hart und energisch
    3. durch scharfe Konturen und Kontraste, durch Spitzen, Kanten, Ecken gekennzeichnet

      Beispiele

      • harte Linien, Figuren, Umrisse
      • harte (grelle, kontrastreiche) Farben
    1. von großer [als unangenehm empfundener] Stärke, Intensität

      Beispiele

      • ein harter Winter
      • ein harter (stimmloser) Konsonant
      • ein hartes (scharf akzentuiertes, unmelodisches) Französisch sprechen
      • er sollte harte (hochprozentige) Drinks meiden
      • harte Drogen (starkes, abhängig machendes Rauschgift wie Heroin, LSD)
      • Eltern sollten darauf achten, dass sich ihre Kinder keine harten Pornos (Hardcorepornos) ansehen
    2. heftig, wuchtig

      Beispiele

      • ein harter Aufprall, Ruck
      • eine harte Auseinandersetzung
      • hart aneinandergeraten (sich heftig streiten)
      • der hart (heftig, stark) bedrängte Gegner wehrte sich verbissen
      • eine hart (heftig, stark) umkämpfte Festung
      • (Sport) der Verteidiger stieg sehr hart ein (spielte mit vollem körperlichem Einsatz)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      es geht, kommt hart auf hart (es geht schonungslos ums Ganze)
  2. ganz dicht, nahe

    Grammatik

    in Verbindung mit Präposition

    Beispiele

    • das Haus liegt hart an der Straße
    • er fuhr hart am Abgrund vorbei
    • hart an der Grenze des Erlaubten
    • der Stürmer blieb hart am Ball
    • (Seemannssprache) hart am Wind segeln (bei schräg von vorn kommendem Wind segeln)
    • hart (Seemannssprache; geradewegs, direkt) auf etwas zuhalten

Blättern