Li­nie, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Li|nie
Beispiele
Linie halten (Druckwesen); absteigende, aufsteigende Linie (Genealogie)

Bedeutungen (9)

Info
    1. längerer, gerader oder gekrümmter (gezeichneter o. ä.) Strich
      Linie - Adressbuch mit Linien
      Adressbuch mit Linien - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • mit dem Lineal eine Linie ziehen
      • Briefpapier mit Linien (liniertes Briefpapier)
      • die Linien (leichten Einkerbungen) der Hand
    2. zusammenhängendes, eindimensionales geometrisches Gebilde ohne Querausdehnung
      Gebrauch
      Mathematik
      Beispiel
      • eine gerade Linie (Gerade)
    3. Markierungslinie, Begrenzungslinie
      Linie
      © Yarik - Fotolia.com
      Gebrauch
      Sport
      Beispiele
      • der Torwart klebte auf der Linie
      • den Ball über die Linie [ins Aus] schlagen
    4. Gebrauch
      Seewesen
      Kurzform für
      Wasserlinie
  1. Umriss[linie], Kontur
    Beispiele
    • etwas tritt in scharfen Linien hervor
    • auf die [schlanke] Linie (umgangssprachlich scherzhaft; Figur) achten
    1. gedachte, angenommene Linie, die etwas verbindet
      Beispiel
      • auf der Linie Freiburg–Basel
    2. Äquator
      Gebrauch
      Seemannssprache
      Grammatik
      ohne Plural
    3. einer der acht senkrechten, ein Feld breiten Abschnitte des Schachbretts
      Linie - Figuren auf einem Schachbrett mit Linien
      Figuren auf einem Schachbrett mit Linien - © Irochka - Fotolia.com
      Gebrauch
      Schach
  2. Reihe
    Beispiele
    • eine Linie bilden
    • in einer Linie stehen
    • sich in einer Linie (nebeneinander) aufstellen
    • die Gebäude stehen in einer Linie (Fluchtlinie)
    1. Front, Kampfgebiet mit den Stellungen der Truppen
      Gebrauch
      Militär
      Beispiele
      • die feindlichen Linien durchbrechen
      • in vorderster Linie liegen, kämpfen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • in vorderster Linie stehen ([im Kampf um, gegen etwas] im Vordergrund, mit an der Spitze stehen)
    2. in gleichmäßigen Abständen nebeneinander aufgestellte Truppen
      Gebrauch
      Militär
    3. Truppe[n] des stehenden Heeres
      Gebrauch
      Militär früher
    1. von [öffentlichen] Verkehrsmitteln regelmäßig befahrene, beflogene Verkehrsstrecke zwischen bestimmten Orten, Punkten
      Beispiele
      • die Linie Hamburg–London
      • eine Linie (den Linienverkehr auf einer bestimmten Strecke) einrichten, stilllegen, einstellen
      • nicht Charter, sondern Linie (mit einem Linienflugzeug) fliegen
      • auf der Linie (Straßenbahn-, Buslinie) 8 kam es zu einem Verkehrsunfall
    2. Verkehrsmittel, Fahrzeug[e] einer bestimmten Linie (6a)
      Linie - Die Linie 1
      Die Linie 1 - © Stadtwerke Saarbrücken
      Beispiel
      • die Linie 12 fährt zum Bahnhof, nur werktags
  3. Folge von Nachkommen
    Herkunft
    nach den genealogischen Linien von Stammbäumen
    Beispiele
    • die männliche Linie ist ausgestorben
    • in gerader, direkter Linie von jemandem abstammen
  4. allgemeine Richtung, die bei einem Vorhaben, Verhalten o. Ä. eingeschlagen, befolgt wird
    Beispiele
    • eine gemäßigte, radikale Linie vertreten
    • die Arbeit lässt keine [klare] Linie erkennen
    • sich auf eine [einheitliche] Linie festlegen
    • etwas auf eine Linie, auf die gleiche Linie stellen (gleich behandeln)
    • (Sport) Linie ins Spiel bringen (das Spiel planvoll anlegen, aufbauen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden auf Linie bringen (umgangssprachlich: jemanden auf einen bestimmten Kurs einschwören, festlegen: der Parteichef hat die Mitglieder auf Linie gebracht)
  5. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • auf der ganzen/auf ganzer Linie (völlig; in jeder Beziehung: auf der ganzen Linie versagen; die Mannschaft enttäuschte auf ganzer Linie)
    • in erster/zweiter Linie (an erster/zweiter, weniger wichtiger Stelle: in erster Linie geht es darum, dass wir gewinnen; das interessiert uns erst in zweiter Linie)

Synonyme zu Linie

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch linie, althochdeutsch linna < lateinisch linea = (mit einer Schnur gezogene) gerade Linie; Faden, zu: lineus = aus Leinen, zu: linum = Leinen; Faden

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdie Liniedie Linien
Genitivder Linieder Linien
Dativder Linieden Linien
Akkusativdie Liniedie Linien

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Linie

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Linie