fah­ren

Wortart INFO
starkes Verb

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
fah|ren
  • du fährst; er fährt
  • du fuhrst; du führest
  • gefahren; fahr[e]!
  • erster, zweiter Klasse fahren
  • D 54: Auto fahren; Rad fahren: sie fährt Rad; ich bin Rad gefahren; um Rad zu fahren
  • D 55: spazieren fahren: sie ist spazieren gefahren; um spazieren zu fahren
  • sie hat ihn fahren lassen (= ihm erlaubt zu fahren)
  • wir hatten alle Hoffnung fahren lassen oder fahrenlassen (seltener fahren gelassen oder fahrengelassen) (= aufgegeben)

Bedeutungen (11)

Info
    1. (von Fahrzeugen) sich rollend, gleitend [mithilfe einer antreibenden Kraft] fortbewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • der Zug fährt
      • unser Auto fährt nicht (ist defekt)
      • der Fahrstuhl fährt nur bis zum achten Stock
      • das Schiff fährt langsam [aus dem Hafen]
      • wann fährt die nächste Straßenbahn? (wann fährt sie ab?)
      • fährt die Straßenbahn über den Markt? (kommt sie am Markt vorbei, hat sie eine Haltestelle am Markt, in der Nähe des Marktes?)
      • der Triebwagen fährt (verkehrt) fahrplanmäßig, täglich
    2. bestimmte Fahreigenschaften haben
      Grammatik
      sich fahren; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der neue Wagen fährt sich hervorragend
    3. sich unter bestimmten Umständen in bestimmter Weise fahren lassen
      Grammatik
      sich fahren; unpersönlich; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • auf dieser Straße, bei/im Nebel fährt es sich schlecht
    1. sich [in bestimmter Weise] mit einem Fahrzeug o. Ä. fortbewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • vorsichtig, schnell, mit großer Geschwindigkeit, wie der Teufel fahren
      • rechts, links, geradeaus, in einer Kolonne fahren
      • 80 [km/h] fahren
      • ich fahre lieber Autobahn (benutze beim Fahren lieber die Autobahn)
      • mit dem Fahrrad, mit der Bahn, mit dem Zug, erster Klasse [zur Arbeit] fahren
      • in einer Kutsche fahren
      • ihr fahrt und wir gehen zu Fuß
      • er ist seit 20 Jahren unfallfrei gefahren
      • er fährt gut (ist ein guter [Auto]fahrer)
      • wir fahren um 8 Uhr (treten unsere Fahrt um 8 Uhr an)
      • man fährt bis dahin 2 Stunden (braucht für die Fahrt 2 Stunden)
      • mit einem Ballon fahren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Christus ist gen Himmel gefahren (zum Himmel aufgestiegen)
    2. eine Reise machen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • an die See, nach Paris, in/auf Urlaub, zu den Großeltern fahren
    3. eine bestimmte Strecke fahrend (1a) zurücklegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Bus fährt von Bonn nach Köln
  1. (von Verkehrsmitteln o. Ä.) ein bestimmtes Ziel haben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • fährt dieser Zug nach Rom?
    1. sich auf, mit etwas Beweglichem fortbewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • Auto, Rad, Karussell, Ski, Rollschuh fahren
      • wir sind Schlitten gefahren
    2. ein Fahrzeug [irgendwohin] lenken, steuern
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • einen Pkw, ein schweres Motorrad fahren
      • den Traktor aufs Feld, gegen einen Baum fahren
      • den Wagen in die Garage fahren
      • wer von euch hat das Auto gefahren?
      • sie hat mich den Wagen fahren lassen (hat mir erlaubt, den Wagen zu steuern)
    3. ein bestimmtes Fahrzeug besitzen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er fährt einen ganz neuen Wagen, einen Ferrari
    4. als Treibstoff benutzen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er fährt nur bleifreies Benzin, Super, Superbenzin
    1. mit einem Fahrzeug zurücklegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
      Beispiele
      • einen Umweg, einige Runden, täglich eine bestimmte Strecke fahren
      • er ist/(seltener:) hat die Runde in 5 : 42 Minuten gefahren
      • ich bin diese Straße schon oft gefahren
    2. mit einem Fahrzeug ausführen, bewältigen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
      Beispiele
      • Kurven fahren
      • die beste Zeit, einen Rekord, sein letztes Rennen fahren
  2. durch Fahren (2a, 4b) in einen bestimmten Zustand bringen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • er hat seinen Wagen schrottreif gefahren
  3. mit einem Fahrzeug befördern, an einen bestimmten Ort transportieren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • Sand, Mist fahren
    • er hat den Verletzten ins Krankenhaus gefahren
    • ein Baby spazieren fahren
    1. in Betrieb halten, bedienen
      Gebrauch
      Technik
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • einen Hochofen fahren
      • eine Anlage mit verminderter Leistung fahren
    2. ablaufen lassen; [nach Plan] organisieren
      Gebrauch
      Jargon
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • volles Programm fahren
      • eine Sonderschicht in der Fabrik fahren
      • die Nachrichtensendungen werden täglich mehrmals gefahren
    1. sich rasch, hastig in eine bestimmte Richtung, an eine bestimmte Stelle bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • erschrocken aus dem Bett fahren
      • in die Kleider fahren (sich rasch anziehen)
      • der Blitz ist in einen Baum gefahren
      • er fuhr in die Höhe (sprang auf)
      • (Jägersprache) der Hase fährt aus dem Lager (springt auf), der Fuchs fährt zu Bau
      • der Hund ist ihm an die Kehle gefahren (gesprungen)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 was ist denn in dich gefahren? (was ist mit dir los?)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 blitzschnell fuhr es ihr durch den Kopf (kam ihr der Gedanke), sofort abzureisen
    2. [mit einer schnellen Bewegung] über, durch etwas streichen, wischen, eine schnelle Bewegung machen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
      Beispiel
      • sie fuhr sich mit dem Handrücken über die Stirn
  4. sich in einem Grubenbau fortbewegen, sich in die Grube hinein- oder aus ihr herausbegeben
    Gebrauch
    Bergmannssprache
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
  5. in bestimmter Weise zurechtkommen, bestimmte Erfahrungen machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • mit ihm, mit dieser Methode sind wir immer gut gefahren

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch varn, althochdeutsch faran, ursprünglich jede Art der Fortbewegung bezeichnend

Grammatik

Info

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich fahre ich fahre
du fährst du fahrest fahr, fahre!
er/sie/es fährt er/sie/es fahre
Plural wir fahren wir fahren
ihr fahrt ihr fahret fahrt!
sie fahren sie fahren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich fuhr ich führe
du fuhrst du führest, führst
er/sie/es fuhr er/sie/es führe
Plural wir fuhren wir führen
ihr fuhrt ihr führet, führt
sie fuhren sie führen
Partizip I fahrend
Partizip II gefahren
Infinitiv mit zu zu fahren

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
fahren
Lautschrift
🔉[ˈfaːrən]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
fahren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen