Kon­tur, die oder der

Wortart:
Substantiv, feminin, oder Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kontur
Lautschrift
[kɔnˈtuːɐ̯]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|tur

Bedeutung

Linie, durch die etwas begrenzt ist; Umriss[linie]

Beispiele
  • die scharfen, klaren Konturen der Berge
  • verwischte Konturen
  • die Konturen von etwas [nach]zeichnen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 etwas gewinnt Kontur, verliert an Kontur

Herkunft

französisch contour < italienisch contorno, zu: contornare = einfassen, Konturen ziehen, über das Vulgärlateinische zu lateinisch tornare, turnen

Grammatik

die Kontur; Genitiv: der Kontur, Plural: die Konturen, fachsprachlich auch: der Kontur; Genitiv: des Konturs, Plural: die Konturen (meist im Plural)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kontur
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?