Sil­hou­et­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ziluˈɛtə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sil|hou|et|te

Das Wort geht auf den Namen eines französischen Politikers zurück. Es hat seine französische Schreibweise im Deutschen behalten.

Bedeutungen (2)

    1. Umriss, der sich [dunkel] vom Hintergrund abhebt
      Beispiel
      • die Silhouette eines Berges, einer Stadt
    2. Gebrauch
      bildende Kunst
      Beispiel
      • eine Silhouette schneiden (einen Scherenschnitt anfertigen)
  1. Umriss[linie]; Form der Konturen
    Gebrauch
    Mode
    Beispiel
    • ein Mantel mit schmaler Silhouette

Herkunft

französisch silhouette, nach dem französischen Staatsmann E. de Silhouette (1709–1767), der aus Sparsamkeitsgründen sein Schloss statt mit kostbaren Gemälden mit selbst gemachten Scherenschnitten ausstattete

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?