auf­tau­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|tau|chen

Bedeutungen (2)

Info
  1. an die Wasseroberfläche kommen, emportauchen
    Beispiele
    • das U-Boot ist wieder aufgetaucht
    • die Froschmänner tauchten nach einer Weile wieder [aus der Tiefe] auf
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Erinnerungsbilder tauchten in ihr auf (traten in ihr Bewusstsein)
    1. unerwartet, plötzlich in Erscheinung treten, sichtbar werden
      Beispiel
      • aus dem Dunkel, in der Ferne, vor ihren Augen tauchten die Berge auf
    2. unerwartet, plötzlich auftreten, da sein
      Beispiele
      • nachdem er lange verschollen war, ist er auf einmal wieder [bei seiner Familie] aufgetaucht
      • keine Sorge, die Akte wird schon wieder auftauchen (gefunden werden)
    3. aufkommen, auftreten
      Beispiele
      • Fragen, Zweifel, Probleme tauchen auf
      • ein Verdacht tauchte auf

Synonyme zu auftauchen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich tauche aufich tauche auf
du tauchst aufdu tauchest auf tauch auf, tauche auf!
er/sie/es taucht aufer/sie/es tauche auf
Pluralwir tauchen aufwir tauchen auf
ihr taucht aufihr tauchet auf taucht auf!
sie tauchen aufsie tauchen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich tauchte aufich tauchte auf
du tauchtest aufdu tauchtest auf
er/sie/es tauchte aufer/sie/es tauchte auf
Pluralwir tauchten aufwir tauchten auf
ihr tauchtet aufihr tauchtet auf
sie tauchten aufsie tauchten auf
Partizip I auftauchend
Partizip II aufgetaucht
Infinitiv mit zu aufzutauchen

Aussprache

Info
Betonung
🔉auftauchen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
auftauchen