Kit­tel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kittel
Lautschrift
🔉[ˈkɪtl̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kit|tel

Bedeutungen (4)

  1. mantelartiges Kleidungsstück aus leichtem Stoff, das zum Schutz oder aus hygienischen Gründen während der Arbeit getragen wird
    Kittel - Arzt in einem weißen Kittel
    Arzt in einem weißen Kittel - © MEV Verlag, Augsburg
    Beispiele
    • ein blauer, schmutziger Kittel
    • der Kittel ist frisch gestärkt, gewaschen
    • der Arzt, die Schwester trägt einen weißen Kittel
  2. weite, hemdartige Bluse, die über Rock oder Hose getragen wird
    Beispiele
    • ein bestickter Kittel
    • zur Tracht der Männer gehört ein blauer Kittel
  3. Gebrauch
    süddeutsch
    Beispiel
    • der Kittel passt nicht zur Hose
  4. Gebrauch
    österreichisch umgangssprachlich veraltend

Herkunft

mittelhochdeutsch kit(t)el, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Kittel die Kittel
Genitiv des Kittels der Kittel
Dativ dem Kittel den Kitteln
Akkusativ den Kittel die Kittel
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?