Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

blass

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: blass
Beispiele: blasser (auch blässer), blasseste (auch blässeste); blass sein; blass werden

Bedeutungsübersicht

    1. ohne die natürliche frische Farbe; etwas bleich
    2. im Farbton nicht kräftig; hell, matt
    3. nur einen schwachen Lichtschein ausstrahlend
  1. nur in geringem Maße ausgeprägt, vorhanden, wirkend; schwach
  2. durch keine hervorstechenden charakteristischen Merkmale, Eigenschaften auffallend; farblos, nichtssagend
  3. rein, pur

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu blass

Aussprache

Betonung: blạss🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch blas = kahl, gering, nichtig, ursprünglich = blank, verwandt mit Blesse

Grammatik

Adjektiv; Steigerungsformen: blasser, blasseste, seltener: blässer, blässeste

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. ohne die natürliche frische Farbe; etwas bleich

      Beispiele

      • ein blasses Gesicht
      • blass aussehen
      • [vor Schreck] blass werden
    2. im Farbton nicht kräftig; hell, matt

      Beispiele

      • ein blasses Rot
      • die Farbe ist zu blass
    3. nur einen schwachen Lichtschein ausstrahlend

      Beispiel

      ein blasser Mond
  1. nur in geringem Maße ausgeprägt, vorhanden, wirkend; schwach

    Beispiel

    eine blasse Hoffnung
  2. durch keine hervorstechenden charakteristischen Merkmale, Eigenschaften auffallend; farblos, nichtssagend

    Beispiel

    eine blasse Darstellung
  3. rein, pur

    Beispiel

    blasse Furcht befiel ihn

Blättern