Wan­ge, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Wan|ge

Bedeutungen (2)

Info
  1. Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • volle, feiste, fleischige, hagere, hohle, eingefallene, schlaffe, rote, gerötete, tränennasse Wangen
    • ein Kuss auf die Wange
    • eine dicke Träne lief ihr über die Wange
    1. paariges, eine seitliche Begrenzung von etwas bildendes Teil; Seitenteil, -wand
      Gebrauch
      Fachsprache
      Beispiel
      • die Wangen einer Treppe, eines Regals
    2. auf einem Kämpfer (1a) ruhender seitlicher Teil eines Gewölbes
      Gebrauch
      Fachsprache, Architektur
    3. seitliche Fläche des Blattes einer Axt o. Ä.
      Gebrauch
      Fachsprache

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch wange, althochdeutsch wanga, wahrscheinlich eigentlich = Biegung, Krümmung

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Wange die Wangen
Genitiv der Wange der Wangen
Dativ der Wange den Wangen
Akkusativ die Wange die Wangen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Wange

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Wange

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen