Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

rund

Wortart: Adjektiv
Wort mit gleicher Schreibung: rund (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: rund
Beispiele: Regel 89: der runde oder Runde Tisch (Verhandlungstisch, Gruppe gleichberechtigter Verhandlungsteilnehmer), ein Gespräch am runden oder Runden Tisch; rund um die Uhr (umgangssprachlich für im 24-Stunden-Betrieb); rund um die Welt, aber rundum; einen Stein rund machen oder rundmachen; vgl. rundmachen

Bedeutungsübersicht

  1. die Form eines Kreises, einer Kugel aufweisend, im Wesentlichen ohne Ecken und Kanten
  2. (vom Körper, von einem Körperteil) rundlich; dicklich, füllig
    1. (umgangssprachlich) (von etwas Gezähltem, Gemessenem) ganz oder so gut wie ganz; voll
    2. (umgangssprachlich) (von Zahlen) einfach zu handhaben, besonders aus ganzen Zehnern, Hundertern usw. bestehend
  3. in sich abgerundet und vollkommen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu rund

Antonyme zu rund

eckig

Aussprache

Betonung: rụnd🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch runt < altfranzösisch ront, rond (= französisch rond) < lateinisch rotundus = rund (wie eine Scheibe), zu: rota = Rad, Kreis

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. die Form eines Kreises, einer Kugel aufweisend, im Wesentlichen ohne Ecken und Kanten

    Beispiele

    • ein runder Tisch, Teller
    • ein rundes Fenster, Beet
    • ein runder (einer Kugel vergleichbarer, ähnlicher) Kopf
    • ein runder (krummer) Rücken
    • (umgangssprachlich) das Kind machte runde Augen (blickte verwundert, staunend)
    • die Erde ist rund
    • durch die Frisur wirkt ihr Gesicht runder
    • die Linie verläuft rund
  2. (vom Körper, von einem Körperteil) rundlich; dicklich, füllig

    Beispiele

    • runde Arme, Schultern, Knie
    • das Kind hat runde Bäckchen
    • er hat ein rundes Kinn, einen runden Bauch
    • sie ist dick und rund geworden
    1. (von etwas Gezähltem, Gemessenem) ganz oder so gut wie ganz; voll

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • ein rundes Dutzend, Jahr, Jährchen, Stündchen
      • der Bau hat eine runde Million gekostet
      • er hat für die Arbeit runde drei Jahre gebraucht
      • der Wagen kostet runde 40 000 Euro
    2. (von Zahlen) einfach zu handhaben, besonders aus ganzen Zehnern, Hundertern usw. bestehend

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • 100 ist eine runde Zahl
      • eine runde Summe
  3. in sich abgerundet und vollkommen

    Beispiele

    • der Wein hat einen runden Geschmack, ein rundes Bouquet
    • ein runder (voller, abgerundeter) Klang
    • eine runde (umgangssprachlich; überzeugende) Leistung

Blättern