Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­burts­tag, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|burts|tag

Bedeutungsübersicht

  1. Jahrestag der Geburt
  2. (Amtssprache) Geburtsdatum

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Geburtstag

Aussprache

Geburtstag🔉, auch: […ˈbʊrts…] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch geburttac, althochdeutsch giburt(i)tag(o), Lehnübersetzung von lateinisch dies natalis

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Geburtstagdie Geburtstage
Genitivdes Geburtstages, Geburtstagsder Geburtstage
Dativdem Geburtstagden Geburtstagen
Akkusativden Geburtstagdie Geburtstage

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Jahrestag der Geburt (1b)

    Beispiele

    • ein runder Geburtstag (Geburtstag, an dem jemand 30, 40 oder 50 Jahre usw. alt wird)
    • Geburtstag haben
    • [seinen 50.] Geburtstag feiern
    • jemandem zum Geburtstag gratulieren
    • sich etwas zum Geburtstag wünschen
    • herzliche Glückwünsche zum Geburtstag!
    • <in übertragener Bedeutung>: der 80. Geburtstag unseres Staates
  2. Geburtsdatum

    Gebrauch

    Amtssprache

    Beispiel

    Ihr Geburtstag? – 17. 4. 23

Blättern