schmal

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉schmal

Rechtschreibung

Worttrennung
schmal
Beispiel
schmaler und schmäler, schmalste, auch schmälste

Bedeutungen (2)

  1. von ziemlich geringer Ausdehnung in der Breite, in seitlicher Richtung
    Beispiele
    • ein schmales Fenster
    • schmale Hände
    • ein schmaler Weg
    • ein schmales (dünnes, kleines) Büchlein
    • ihre Augen sind schmal
    • die Lippen schmal machen
    • du bist schmaler (dünner) geworden
    • eine schmal (eng) geschnittene Hose
  2. knapp, unzureichend, karg
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • ein schmales Einkommen
    • schmale Kost
    • hier wird nur eine schmale (geringe) Auswahl geboten
    • seine Rente ist sehr schmal [bemessen]

Antonyme zu schmal

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch smal, ursprünglich = klein, gering; vgl. englisch small

Grammatik

Adjektiv; Steigerungsformen: -er und schmäler, -ste, seltener: schmälste

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
schmal

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen