Pfad, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Pfad

Bedeutungen (2)

Info
  1. schmaler Weg
    Pfad - Familie auf einem Pfad
    Familie auf einem Pfad - © Christiane Gottschlich, Berlin
    Beispiele
    • ein steiniger Pfad schlängelte sich durchs Tal
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die verschlungenen Pfade des Lebens
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ein dorniger Pfad (gehoben: ein mit vielen Schwierigkeiten verbundener Weg zu einem Ziel hin)
    • die ausgetretenen Pfade verlassen (gehoben: im Denken oder Handeln vom üblichen Schema abweichen)
    • auf ausgetretenen Pfaden wandeln (gehoben: immer nur in derselben [erprobten] Weise vorgehen, keine Neuerungen riskieren)
    • auf dem Pfad der Tugend wandeln (gehoben, auch spöttisch: tugendhaft, brav sein)
  2. den Zugangsweg zu einer Datei beschreibende Zeichenkette, die Speicherort und Dateinamen umfasst
    Gebrauch
    EDV

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch pfat, althochdeutsch pfad, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Pfad die Pfade
Genitiv des Pfades, Pfads der Pfade
Dativ dem Pfad den Pfaden
Akkusativ den Pfad die Pfade

Aussprache

Info
Betonung
🔉Pfad

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Pfad

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen