Kör­per, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Körper
Lautschrift
🔉[ˈkœrpɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kör|per

Bedeutungen (5)

    1. das, was die Gestalt eines Menschen oder Tieres ausmacht; äußere Erscheinung eines Menschen oder Tieres, Gestalt; Organismus eines Lebewesens
      Körper - Ein trainierter Körper
      Ein trainierter Körper - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • der menschliche, tierische Körper
      • ein lebloser Körper
      • ein schöner, athletischer, schlanker, gedrungener, ausgemergelter Körper
      • der Körper des Kranken war mit Geschwüren bedeckt
      • seinen Körper abhärten, stählen, pflegen, massieren lassen
      • eng am Körper anliegende Kleider
      • sie zitterte am ganzen Körper
      • sich am ganzen Körper waschen
      • er hatte nichts auf dem Körper (war nackt)
      • die Einheit von Körper und Geist
    2. Beispiele
      • ein schlanker, gedrungener Körper mit langen Gliedmaßen
      • ein Treffer auf dem Körper (beim Fechten, Boxen)
    1. Gegenstand, den man sehen oder fühlen kann
      Gebrauch
      bildungssprachlich
      Beispiel
      • ruhende, bewegte Körper
    2. größter, zusammenhängender, meist mittlerer Teil eines Gegenstandes, ohne die dazugehörigen dickeren oder dünneren Einzelteile
      Körper - Geige mit Körper und Hals
      Geige mit Körper und Hals - © MEV Verlag, Augsburg
      Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • der Körper dieser Geige hat keine gute Resonanz
    1. begrenzte Menge eines bestimmten Stoffes
      Gebrauch
      Physik
      Beispiel
      • flüssige, feste, plastische, elastische, gasförmige Körper
    2. von allen Seiten durch Flächen begrenztes Gebilde
      Gebrauch
      Geometrie
      Beispiele
      • Kugel, Kegel, Zylinder und andere Körper
      • die Oberfläche, den Inhalt eines Körpers berechnen
  1. Dichte (2) eines bestimmten Stoffes
    Gebrauch
    Fachsprache
    Beispiele
    • der Wein hat Körper (ist nicht wässrig)
    • einer Farbe mehr Körper geben (eine Farbe verdicken)

Herkunft

mittelhochdeutsch körper, korper < lateinisch corpus (Genitiv: corporis) = Körper, Leib; Masse, Gesamtheit, Körperschaft

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Körper
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?