Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kör­per, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kör|per

Bedeutungsübersicht

    1. das, was die Gestalt eines Menschen oder Tieres ausmacht; äußere Erscheinung eines Menschen oder Tieres, Gestalt; Organismus eines Lebewesens
    2. Rumpf
    1. (bildungssprachlich) Gegenstand, den man sehen oder fühlen kann
    2. (selten) größter, zusammenhängender, meist mittlerer Teil eines Gegenstandes, ohne die dazugehörigen dickeren oder dünneren Einzelteile
    1. (Physik) begrenzte Menge eines bestimmten Stoffes
    2. (Geometrie) von allen Seiten durch Flächen begrenztes Gebilde
  1. (Fachsprache) Dichte eines bestimmten Stoffes
  2. Körperschaft

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Körper

Aussprache

Betonung: Kọ̈rper
Lautschrift: [ˈkœrpɐ] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch körper, korper < lateinisch corpus (Genitiv: corporis) = Körper, Leib; Masse, Gesamtheit, Körperschaft

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Körperdie Körper
Genitivdes Körpersder Körper
Dativdem Körperden Körpern
Akkusativden Körperdie Körper

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Körper - Ein trainierter Körper
      Ein trainierter Körper - © MEV Verlag, Augsburg
      das, was die Gestalt eines Menschen oder Tieres ausmacht; äußere Erscheinung eines Menschen oder Tieres, Gestalt; Organismus eines Lebewesens

      Beispiele

      • der menschliche, tierische Körper
      • ein lebloser Körper
      • ein schöner, athletischer, schlanker, gedrungener, ausgemergelter Körper
      • der Körper des Kranken war mit Geschwüren bedeckt
      • seinen Körper abhärten, stählen, pflegen, massieren lassen
      • eng am Körper anliegende Kleider
      • sie zitterte am ganzen Körper
      • sich am ganzen Körper waschen
      • er hatte nichts auf dem Körper (war nackt)
      • die Einheit von Körper und Geist
    2. Körper - Ein Treffer auf dem Körper
      Ein Treffer auf dem Körper - © CORBIS/Royalty-Free
      Rumpf

      Beispiele

      • ein schlanker, gedrungener Körper mit langen Gliedmaßen
      • ein Treffer auf dem Körper (beim Fechten, Boxen)
    1. Gegenstand, den man sehen oder fühlen kann

      Gebrauch

      bildungssprachlich

      Beispiel

      ruhende, bewegte Körper
    2. Körper - Geige mit Körper und Hals
      Geige mit Körper und Hals - © MEV Verlag, Augsburg
      größter, zusammenhängender, meist mittlerer Teil eines Gegenstandes, ohne die dazugehörigen dickeren oder dünneren Einzelteile

      Gebrauch

      selten

      Beispiel

      der Körper dieser Geige hat keine gute Resonanz
    1. begrenzte Menge eines bestimmten Stoffes

      Gebrauch

      Physik

      Beispiel

      flüssige, feste, plastische, elastische, gasförmige Körper
    2. Körper - Verschiedene Körperformen
      Verschiedene Körperformen - © Bibliographisches Institut, Berlin
      von allen Seiten durch Flächen begrenztes Gebilde

      Gebrauch

      Geometrie

      Beispiele

      • Kugel, Kegel, Zylinder und andere Körper
      • die Oberfläche, den Inhalt eines Körpers berechnen
  1. Dichte (2) eines bestimmten Stoffes

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiele

    • der Wein hat Körper (ist nicht wässrig)
    • einer Farbe mehr Körper geben (eine Farbe verdicken)
  2. Körperschaft

Blättern

↑ Nach oben