Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Brot, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Brot

Bedeutungsübersicht

    1. aus Mehl, Wasser, Salz und Sauerteig oder Hefe durch Backen hergestellte Backware, die als Grundnahrungsmittel gilt
    2. einzelner Laib Brot
    3. vom Brotlaib abgeschnittene Scheibe
  1. Lebensunterhalt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Brot

Aussprache

Betonung: Brot 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch brōt, althochdeutsch prōt, eigentlich = Gegorenes, zu brauen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Brotdie Brote
Genitivdes Brotes, Brotsder Brote
Dativdem Brotden Broten
Akkusativdas Brotdie Brote

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Brot - Helles und dunkles Brot
      Helles und dunkles Brot - © MEV Verlag, Augsburg
      aus Mehl, Wasser, Salz und Sauerteig oder Hefe durch Backen hergestellte Backware, die als Grundnahrungsmittel gilt

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • frisches, durchgebackenes Brot
      • ein Stück Brot
      • Brot backen, essen
      • helles, dunkles Brot bevorzugen
      • etwas [so] nötig haben wie das tägliche Brot (sehr nötig haben)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • flüssiges Brot (umgangssprachlich scherzhaft: Bier)
      • Brot und Spiele (panem et circenses)
      • mehr können als Brot essen (umgangssprachlich: tüchtig sein; etwas können)
      • für ein Stück Brot (ganz billig, viel zu billig: etwas für ein Stück Brot verkaufen)
      • wes Brot ich ess, des Lied ich sing (in wessen Diensten ich stehe, dessen Interessen muss ich vertreten)
    2. Brot - Ein ganzes Brot
      Ein ganzes Brot - © Teamarbeit - Fotolia.com
      einzelner Laib Brot

      Beispiel

      zwei Brote kaufen
    3. Brot - Vier Brote (vom Laib abgeschnitten)
      Vier Brote (vom Laib abgeschnitten) - © felinda - Fotolia.com
      vom Brotlaib abgeschnittene Scheibe

      Beispiele

      • Brote machen
      • Butter aufs Brot streichen, schmieren
  1. Lebensunterhalt

    Beispiel

    sich sein Brot mit Zeitungsaustragen [sauer, mühsam] verdienen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • ein hartes/schweres Brot (schwere Arbeit, mühevoller Gelderwerb)
    • überall sein Brot finden (gehoben: geschickt, fleißig, anstellig sein, sodass man überall seinen Lebensunterhalt finden kann)

Blättern