ko­misch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
komisch
Lautschrift
🔉[ˈkoːmɪʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
ko|misch
Beispiel
am komischs|ten

Bedeutungen (2)

  1. durch eigenartige Wesenszüge belustigend in seiner Wirkung, zum Lachen reizend
    Beispiele
    • ein komisches Aussehen
    • ein komisches Gesicht machen
    • er macht eine komische Figur
    • er konnte sehr komisch sein
    • jemanden, etwas irrsinnig komisch finden
    • was ist daran so komisch?
  2. sonderbar, seltsam; mit jemandes Vorstellungen, Erwartungen nicht in Einklang zu bringen
    Beispiele
    • ein komischer Mensch, Kauz
    • ein komisches Gefühl haben
    • ein komisches Benehmen
    • komische Ansichten
    • komisch, was?
    • komisch [ist nur], dass sie nichts sagte
    • das kommt mir [doch allmählich] komisch vor

Herkunft

französisch comique < lateinisch comicus < griechisch kōmikós = zur Komödie gehörend; lächerlich, zu: kõmos, Komödie

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
komisch
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?