Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Wir­kung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Wir|kung

Bedeutungsübersicht

  1. durch eine verursachende Kraft bewirkte Veränderung, Beeinflussung, bewirktes Ergebnis
  2. (Physik) physikalische Größe der Dimension Energie mal Zeit

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Wirkung

Aussprache

Betonung: Wịrkung 🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch wirkunge

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Wirkungdie Wirkungen
Genitivder Wirkungder Wirkungen
Dativder Wirkungden Wirkungen
Akkusativdie Wirkungdie Wirkungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch eine verursachende Kraft bewirkte Veränderung, Beeinflussung, bewirktes Ergebnis

    Beispiele

    • eine nachhaltige, wohltuende, schnelle Wirkung
    • die Wirkung von Farben auf den Menschen
    • die erhoffte Wirkung blieb aus
    • etwas erzielt [nicht] die gewünschte Wirkung
    • seine Worte hatten keine Wirkung, verfehlten ihre Wirkung
    • das Medikament tat seine Wirkung
    • der Boxer zeigte Wirkung (Jargon; Reaktion in Form von körperlicher, geistiger Beeinträchtigung nach erhaltenem Treffer)
    • er ist stets auf Wirkung bedacht (darauf bedacht, auf andere zu wirken (5), andere zu beeindrucken)
    • diese Verfügung wird mit Wirkung vom 1. Oktober (Amtssprache; wird ab 1. Oktober) ungültig
    • etwas bleibt ohne Wirkung
    • das Mittel kam dadurch verstärkt zur Wirkung (wirkte dadurch besonders stark)
  2. physikalische Größe der Dimension Energie mal Zeit

    Gebrauch

    Physik

Blättern