Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­räusch, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Wort mit gleicher Schreibung: Geräusch (Substantiv, Neutrum)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|räusch

Bedeutungsübersicht

etwas, was akustisch mehr oder weniger stark wahrgenommen wird (und was ohne bewusste Absicht durch etwas in Bewegung Befindliches oder Gesetztes entstanden ist)

Beispiele

  • ein leises, dumpfes, verdächtiges Geräusch
  • Geräusche machen, verursachen
  • er vernahm ein seltsames Geräusch
  • ein Geräusch drang an ihr Ohr
  • <in übertragener Bedeutung>: (abwertend) mit viel Geräusch (in aufsehenerregender Art und Weise)

Synonyme zu Geräusch

  • Laut, Ton; (umgangssprachlich) Mucks[er], Pieps
  • Brummen, Gebrumme, Knistern, Summen; (umgangssprachlich, gelegentlich abwertend) Geraschel; (oft abwertend) Gesumme

Aussprache

Betonung: Geräusch🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch geriusche, zu rauschen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Geräuschdie Geräusche
Genitivdes Geräusches, Geräuschsder Geräusche
Dativdem Geräuschden Geräuschen
Akkusativdas Geräuschdie Geräusche

Blättern