lau­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉lauschen

Rechtschreibung

Worttrennung
lau|schen
Beispiel
du lauschst

Bedeutungen (3)

  1. [heimlich] mit gespannter Aufmerksamkeit zuhören, sodass einem kein Wort, kein Ton entgehen kann; horchen (1a)
    Beispiele
    • hingegeben, ergriffen, neugierig, angespannt lauschen
    • er legte sein Ohr an die Wand und lauschte
    • lauschen, ob etwas zu hören ist
    • hast du gelauscht? (heimlich mit angehört, was nicht für dich bestimmt war?)
    • er lauscht an der Wand, ins Zimmer
  2. bestimmten Worten oder Klängen, jemandem zuhören
    Beispiel
    • jemandes Bericht, den Geschichten, dem Klang der Geigen, dem Gesang der Vögel lauschen
  3. Beispiel
    • auf jemandes Stimme, Schritte lauschen

Herkunft

spätmittelhochdeutsch lūschen = aufmerksam zuhören, verwandt mit losen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
lauschen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?