mit­hö­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
mithören

Rechtschreibung

Worttrennung
mit|hö|ren
Beispiel
am Telefon mithören

Bedeutungen (3)

  1. zufällig Ohrenzeuge, -zeugin von etwas werden, was eigentlich nur für andere bestimmt ist; etwas mit anhören
    Beispiel
    • zufällig [alles] mithören
  2. [heimlich] in der Absicht, jemanden, etwas zu überwachen, etwas mit anhören
    Beispiele
    • jedes Wort mithören
    • 〈auch ohne Akkusativ:〉 man muss hier immer fürchten, dass mitgehört wird
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • [Vorsicht,] Feind hört mit! (scherzhaft)
  3. [über eingeschalteten Lautsprecher o. Ä.] ein Telefongespräch einer anderen Person verfolgen (3)
    Beispiel
    • ich stelle den Apparat laut, damit alle mithören können

Synonyme zu mithören

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?