oder

Laut, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Laut
Beispiel
Laut geben (Jägersprache und umgangssprachlich)

Bedeutungen (2)

Info
  1. etwas Hörbares, [bewusst hervorgebrachtes] Geräusch von kurzer Dauer
    Beispiele
    • ein dumpfer, schriller, leiser Laut
    • piepsende Laute
    • Laute des Schmerzes, der Wut
    • aus dem Zimmer drang kein Laut
    • keinen Laut von sich geben
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Laut geben (1. Jägersprache; [vom Jagdhund] bellen. 2. umgangssprachlich; sich melden, äußern; Bescheid geben: du musst rechtzeitig Laut geben.)
  2. mit dem Strom des Atems bei bestimmter Stellung der Sprechwerkzeuge hervorgebrachter Schall; kleinste Einheit der gesprochenen Sprache
    Beispiele
    • ein kurzer, offener, gutturaler, mit den Lippen gebildeter Laut
    • vertraute, fremde Laute

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch lūt, ursprünglich = das mit dem Gehör Wahrnehmbare, dann: = Inhalt eines (vorgelesenen) Schriftstücks, zu laut

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Laut die Laute
Genitiv des Lautes, Lauts der Laute
Dativ dem Laut den Lauten
Akkusativ den Laut die Laute

Aussprache

Info
Betonung
🔉Laut

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Laut

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder