Buch­sta­be, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Buchstabe

Rechtschreibung

Worttrennung
Buch|sta|be

Bedeutung

Zeichen einer Schrift, das einen Laut oder eine Lautverbindung wiedergibt

Beispiele
  • große, griechische Buchstaben
  • der Buchstabe A
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • nach dem Buchstaben des Gesetzes handeln (peinlich genau sein in der Befolgung des Gesetzes)
  • sich auf seine vier Buchstaben setzen (umgangssprachlich scherzhaft: sich hinsetzen; das Wort Popo hat vier Buchstaben)

Herkunft

mittelhochdeutsch buochstap, -stabe, althochdeutsch buohstap, ursprünglich wohl = Stab mit Runenzeichen, aus Buch und Stab; später verstanden als „Stab aus Buchenholz“

Grammatik

der Buchstabe; Genitiv: des Buchstabens, selten: Buchstaben, Plural: die Buchstaben

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Buchstabe
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?