schlecht

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
schlecht
  1. Kleinschreibung:

    • schlechtes Wetter
    • der schlechte Ruf
    • schlecht (schlicht) und recht
  2. Großschreibung D 72:

    • etwas, nichts, viel, wenig Schlechtes
    • im Guten und im Schlechten
  3. Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien D 56 und D 58:

    • schlecht sein, schlecht werden, schlecht singen, schlecht spielen usw.
    • auf einem Bein kann man schlecht stehen
    • jemanden schlecht beraten; schlecht beraten sein (unklug handeln)
    • du hast die Aufgabe schlecht gemacht (schlecht ausgeführt); aber sie hat ihn überall ziemlich schlechtgemacht (herabgesetzt)
    • der Redner hat schlecht geredet; aber wir wollen die Erfolge des Projekts nicht schlechtreden (durch überzogene Kritik abwerten)
    • ich kann in diesen Schuhen schlecht gehen; aber es wird ihr sicher [sehr] schlecht gehen oder schlechtgehen (sie befindet sich in einer üblen Lage)
    • als es um die Firma schlecht stand oder schlechtstand
    • weil die Chancen schlecht stehen oder schlechtstehen
    • der schlecht gelaunte oder schlechtgelaunte Besucher
    • eine schlecht bezahlte oder schlechtbezahlte Tätigkeit
    • ein schlecht sitzender oder schlechtsitzender Anzug
    • die neue Vereinbarung wird sie nicht schlechterstellen (benachteiligen)
    • durch seinen Stellenwechsel hat er sich wirtschaftlich schlechtergestellt

Bedeutungen (7)

Info
  1. von geringer Qualität, viele Mängel aufweisend, minderwertig
    Beispiele
    • schlechtes Essen
    • schlechte (stickige, verbrauchte) Luft
    • ein schlechter Film
    • der Garten befindet sich in einem schlechten Zustand
    • eine schlechte Haltung haben
    • ein schlechtes/schlecht Englisch sprechen
    • der Gedanke ist gar nicht schlecht (recht gut)
    • schlecht arbeiten
    • er hat seine Aufgabe schlecht erledigt
    • die Milch ist schlecht geworden (ist verdorben)
  2. schwach, unzulänglich, (nach Menge, Stärke, Umfang) nicht ausreichend
    Beispiele
    • ein schlechtes Gehalt
    • er ist ein schlechter Esser
    • ein schlechtes Gedächtnis haben
    • seine Augen sind schlecht, werden immer schlechter
    • die Vorstellung war schlecht besucht
    • die Arbeit wird schlecht bezahlt
    • schlecht beleuchtete Straßen
    • schlecht hören, sehen
    • schlecht geschlafen haben
    • die Geschäfte gehen schlecht
    • schlecht (schwer, langsam) lernen
    • die Wunde heilt schlecht
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • nicht schlecht (umgangssprachlich: sehr: sie staunte nicht schlecht, als sie das hörte)
    1. ungünstig, nachteilig für etwas, nicht glücklich, schlimm
      Beispiele
      • schlechte Zeiten
      • das ist ein schlechtes Zeichen
      • schlechtes Wetter
      • schlechter Laune/schlecht gelaunt sein
      • die Schule hat einen schlechten Ruf
      • sie hat einen schlechten Umgang
      • ein schlecht sitzender Anzug
      • sich schlecht (nicht den Umgangsformen entsprechend) benehmen
      • der Schauspieler hat eine schlechte Presse (wird nicht gut beurteilt)
      • schlechte Manieren haben
      • schlecht (elend, krank) aussehen
      • eine Erfrischung wäre jetzt nicht schlecht!
      • im Heim hat sie es sehr schlecht gehabt
      • mit jemandem, um jemanden steht es schlecht/jemandem geht es schlecht (sein Gesundheitszustand oder seine wirtschaftliche Lage ist besorgniserregend)
      • dem Unternehmen geht es schlecht (es hat wirtschaftliche Schwierigkeiten)
      • etwas schlecht vertragen
      • bei der Prüfung hat er schlecht abgeschnitten
      • wir sind schlecht dabei weggekommen (haben weniger erhalten, als wir uns vorgestellt hatten)
      • schlecht über jemanden reden
      • heute geht es schlecht, passt es mir schlecht
    2. unangenehm
      Beispiel
      • das ist eine schlechte Angewohnheit von ihm
  3. charakterlich, moralisch nicht einwandfrei, böse
    Beispiele
    • in schlechte Gesellschaft geraten
    • schlechte (unanständige, zweideutige) Witze erzählen
    • 〈substantiviert:〉 sie hat nichts Schlechtes getan
  4. körperlich unwohl, übel
    Beispiel
    • mir ist ganz schlecht
  5. schwerlich, kaum
    Beispiel
    • das kann man ihr doch schlecht sagen!
  6. schlicht, einfach
    Gebrauch
    veraltet
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • schlecht und recht (so gut es geht: sich schlecht und recht durchschlagen)
    • mehr schlecht als recht (aufgrund der Gegebenheiten, Voraussetzungen [leider] nicht besonders gut)

Antonyme zu schlecht

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch sleht, ursprünglich = glatt; eben, zu schleichen in der Bedeutung „leise gleitend gehen“; Bedeutungswandel über die spätmittelhochdeutsche Bedeutung „einfach, schlicht“

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positiv schlecht
Komparativ schlechter
Superlativ am schlechtesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv schlechter schlechten schlechtem schlechten
Femininum Artikel
Adjektiv schlechte schlechter schlechter schlechte
Neutrum Artikel
Adjektiv schlechtes schlechten schlechtem schlechtes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv schlechte schlechter schlechten schlechte

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv schlechte schlechten schlechten schlechten
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv schlechte schlechten schlechten schlechte
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv schlechte schlechten schlechten schlechte
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv schlechten schlechten schlechten schlechten

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv schlechter schlechten schlechten schlechten
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv schlechte schlechten schlechten schlechte
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv schlechtes schlechten schlechten schlechtes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv schlechten schlechten schlechten schlechten

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉schlecht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
schlecht

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen