ver­tra­gen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|tra|gen

Bedeutungen (4)

Info
    1. widerstandsfähig genug sein, um bestimmte äußere Einflüsse, Einwirkungen o. Ä. physisch, psychisch zu ertragen, auszuhalten, ohne Schaden zu nehmen
      Beispiele
      • die Pflanze verträgt keinen Zug, kann [keine] Sonne vertragen
      • das Klima [nicht] gut vertragen
      • Rauch, Lärm, Aufregungen schlecht vertragen
    2. etwas durch die körperliche Konstitution bedingt problemlos zu sich nehmen oder einnehmen können
      Beispiele
      • keinen Kaffee, Alkohol vertragen
      • er kann eine Menge vertragen (umgangssprachlich; viel Alkohol trinken, ohne dass er betrunken wird)
      • das Essen, fette Sachen vertragen (unbeschadet essen können)
      • ein Medikament gut, schlecht vertragen
      • ihr Magen verträgt alles (ist unempfindlich)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich könnte jetzt einen Schnaps vertragen (umgangssprachlich; hätte ihn nötig, würde ihn gern trinken)
    3. leiden können; ohne Verärgerung, Kränkung, Widerspruch ertragen, hinnehmen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • [keine] Kritik, [keinen] Spaß vertragen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Sache verträgt keinen Aufschub (gehoben; darf nicht aufgeschoben werden)
  1. ohne Streit, in Eintracht mit jemandem leben; mit jemandem auskommen
    Grammatik
    sich vertragen
    Beispiele
    • sich [miteinander] vertragen
    • ich vertrage mich gut mit ihr
    • die beiden vertragen sich wieder (umgangssprachlich; sind wieder einig)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die beiden Farben vertragen sich nicht (umgangssprachlich; passen nicht zusammen)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sein Verhalten verträgt sich nicht mit seiner gesellschaftlichen Stellung (ist nicht damit vereinbar)
  2. Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • ein Kleidungsstück schnell vertragen
  3. (Zeitungen o. Ä.) austragen
    Gebrauch
    schweizerisch
    Beispiel
    • Zeitungen vertragen

Synonyme zu vertragen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch vertragen, althochdeutsch fartragan = ertragen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
vertragen
Lautschrift
🔉[fɛɐ̯ˈtraːɡn̩]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
vertragen