Schla­wi­ne­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Schlawinerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Schla|wi|ne|rin

Bedeutung

schlaue, pfiffige Frau

Beispiel
  • sie ist eine kleine Schlawinerin

Synonyme zu Schlawinerin und Schlawiner

Herkunft

vgl. Schlawiner wohl ursprünglich österreichisch, gebildet aus dem Namen Slowene (Slawonier); die slowenischen Hausierer galten als besonders begabte Geschäftemacher

Grammatik

die Schlawinerin; Genitiv: der Schlawinerin, Plural: die Schlawinerinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?