Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Schelm, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Schelm

Bedeutungsübersicht

jemand, der gern anderen Streiche spielt, Spaßvogel; schelmischer (1) Mensch, Schalk

Beispiel

er ist ein Schelm

Synonyme zu Schelm

Spaßmacher, Spaßvogel; (umgangssprachlich) Fuchs, Schlawiner, Schlitzohr; (österreichisch umgangssprachlich) Schlankel; (familiär) Spitzbube; (scherzhaft) Halunke, Schlingel; (umgangssprachlich, oft scherzhaft) Pfiffikus; (familiär scherzhaft) Strolch; (scherzhaft, auch abwertend) Filou; (emotional verstärkend) Erzschelm; (veraltend) Schalk
Anzeige

Aussprache

Betonung: Schẹlm

Herkunft

mittelhochdeutsch schelm(e), schalm(e), althochdeutsch scelmo, scalmo = Aas; Pest, Seuche, Herkunft ungeklärt; schon spätmittelhochdeutsch = verworfener Mensch, Betrüger (als Schimpfwort)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schelmdie Schelme
Genitivdes Schelmes, Schelmsder Schelme
Dativdem Schelmden Schelmen
Akkusativden Schelmdie Schelme
Anzeige

Blättern