Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ge­wöhn­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ge|wöhn|lich
Beispiel: für gewöhnlich (meist)

Bedeutungsübersicht

  1. durchschnittlichen, normalen Verhältnissen entsprechend; durch keine Besonderheit hervorgehoben oder auffallend; alltäglich, normal
  2. gewohnt, üblich
  3. in Art, Erscheinung, Auftreten ein niedriges Niveau verratend; ordinär

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu gewöhnlich

Aussprache

Betonung: gewöhnlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gewonlich

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgewöhnlich
Komparativgewöhnlicher
Superlativam gewöhnlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-gewöhnlicher-gewöhnliche-gewöhnliches-gewöhnliche
Genitiv-gewöhnlichen-gewöhnlicher-gewöhnlichen-gewöhnlicher
Dativ-gewöhnlichem-gewöhnlicher-gewöhnlichem-gewöhnlichen
Akkusativ-gewöhnlichen-gewöhnliche-gewöhnliches-gewöhnliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergewöhnlichediegewöhnlichedasgewöhnlichediegewöhnlichen
Genitivdesgewöhnlichendergewöhnlichendesgewöhnlichendergewöhnlichen
Dativdemgewöhnlichendergewöhnlichendemgewöhnlichendengewöhnlichen
Akkusativdengewöhnlichendiegewöhnlichedasgewöhnlichediegewöhnlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingewöhnlicherkeinegewöhnlichekeingewöhnlicheskeinegewöhnlichen
Genitivkeinesgewöhnlichenkeinergewöhnlichenkeinesgewöhnlichenkeinergewöhnlichen
Dativkeinemgewöhnlichenkeinergewöhnlichenkeinemgewöhnlichenkeinengewöhnlichen
Akkusativkeinengewöhnlichenkeinegewöhnlichekeingewöhnlicheskeinegewöhnlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durchschnittlichen, normalen Verhältnissen entsprechend; durch keine Besonderheit hervorgehoben oder auffallend; alltäglich, normal

    Beispiele

    • ein [ganz] gewöhnlicher Tag
    • im gewöhnlichen Leben
  2. gewohnt, üblich

    Beispiele

    • zur gewöhnlichen Zeit
    • sie gehen wieder ihrer gewöhnlichen Beschäftigung nach
    • er steht [für] gewöhnlich (üblicherweise, in der Regel) sehr früh auf
    • es endete wie gewöhnlich (wie meist, wie sonst auch immer)
  3. in Art, Erscheinung, Auftreten ein niedriges Niveau verratend; ordinär

    Beispiele

    • ein ziemlich gewöhnlicher Mensch
    • gewöhnliche Ausdrücke
    • er war ihr zu gewöhnlich
    • er benahm sich recht gewöhnlich

Blättern