Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­schäft, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|schäft
Beispiel: geschäftehalber, aber dringender Geschäfte halber

Bedeutungsübersicht

    1. auf Gewinn abzielende [kaufmännische] Unternehmung, [kaufmännische] Transaktion; Handel
    2. Gesamtheit kaufmännischer Transaktionen; Verkauf, Absatz
    3. Gewinn [aus einer kaufmännischen Unternehmung], Profit
    1. gewerbliches oder kaufmännisches Unternehmen, Handelsunternehmen, Firma
    2. Räumlichkeit, in der ein Handelsunternehmen, ein gewerbliches Unternehmen Waren ausstellt und zum Verkauf anbietet; Laden
  1. Aufgabe; Angelegenheit, die zu erledigen ist

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Geschäft

Aussprache

Betonung: Geschạ̈ft🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gescheft(e) = Beschäftigung, Angelegenheit; Vertrag, zu schaffen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Geschäftdie Geschäfte
Genitivdes Geschäftes, Geschäftsder Geschäfte
Dativdem Geschäftden Geschäften
Akkusativdas Geschäftdie Geschäfte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. auf Gewinn abzielende [kaufmännische] Unternehmung, [kaufmännische] Transaktion; Handel

      Beispiele

      • die Geschäfte gehen gut
      • das Geschäft kommt zustande, ist perfekt
      • mit jemandem ein Geschäft abschließen
      • mit jemandem Geschäfte machen
      • dunkle Geschäfte treiben, abwickeln, tätigen
      • (umgangssprachlich) aus einem Geschäft aussteigen (sich nicht mehr daran beteiligen)
      • (umgangssprachlich) in ein Geschäft einsteigen (sich daran beteiligen)
      • in Geschäften (geschäftlich) unterwegs sein
      • mit jemandem im Geschäft sein, ins Geschäft kommen (jemanden als Geschäftspartner[in] haben, gewinnen)
      • <in übertragener Bedeutung>: das Geschäft mit der Angst (Verbreitung von Angst, um in dem so geschaffenen geistigen Klima besser seine eigenen Ziele erreichen zu können)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Geschäft ist Geschäft (wenn es um Geld geht, kann man auf Gefühle o. Ä. keine Rücksicht nehmen)
    2. Gesamtheit kaufmännischer Transaktionen; Verkauf, Absatz

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiel

      das Geschäft belebt sich, blüht, ist rege
    3. Gewinn [aus einer kaufmännischen Unternehmung], Profit

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • diese Unternehmung war für uns [k]ein Geschäft ([k]ein finanzieller Erfolg)
      • ein Geschäft wittern
      • ein Geschäft von zehn Prozent
      • sie haben damit ein [glänzendes] Geschäft gemacht ([sehr] viel daran verdient)
    1. gewerbliches oder kaufmännisches Unternehmen, Handelsunternehmen, Firma

      Beispiele

      • ein renommiertes Geschäft
      • ein Geschäft führen, leiten
      • (umgangssprachlich) als Teilhaber in ein Geschäft einsteigen (sich an einem Unternehmen beteiligen)
      • (landschaftlich) morgen gehe ich nicht ins Geschäft (zum Arbeiten in die Firma, ins Büro)
    2. Geschäft - Kundin in einem Geschäft
      Kundin in einem Geschäft - © Monkey Business - Fotolia.com
      Räumlichkeit, in der ein Handelsunternehmen, ein gewerbliches Unternehmen Waren ausstellt und zum Verkauf anbietet; Laden (1)

      Beispiele

      • die Geschäfte schließen um 20 Uhr
      • ein teures (hohe Preise verlangendes) Geschäft
  1. Aufgabe; Angelegenheit, die zu erledigen ist

    Beispiele

    • ein undankbares Geschäft
    • er versteht sein Geschäft (er ist tüchtig in seinem Beruf)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    sein [großes oder kleines] Geschäft erledigen/verrichten/machen (umgangssprachlich verhüllend: seine Notdurft verrichten; den Darm entleeren oder Wasser lassen)

Blättern