ein­träg­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einträglich
Lautschrift
[ˈaɪ̯ntrɛːklɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|träg|lich

Bedeutung

gewinnbringend, rentabel, lohnend

Beispiele
  • ein einträgliches Geschäft
  • das Projekt war für ihn sehr einträglich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?