er­gie­big

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|gie|big

Bedeutungen (3)

Info
  1. ertragreich, groß, stark, in großer Fülle
    Beispiele
    • ergiebige Lagerstätten, Regenfälle, Gewinne
    • die Ernte war ergiebig
  2. (als Ausgangsstoff o. Ä.) viel ergebend; gute Ausbeute bringend
    Beispiel
    • eine ergiebige Kaffeesorte
  3. lohnend, dankbar, großen Nutzen bringend
    Beispiel
    • das Thema war nicht besonders ergiebig

Synonyme zu ergiebig

Info

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivergiebig
Komparativergiebiger
Superlativam ergiebigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivergiebigerergiebigenergiebigemergiebigen
FemininumArtikel
Adjektivergiebigeergiebigerergiebigerergiebige
NeutrumArtikel
Adjektivergiebigesergiebigenergiebigemergiebiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivergiebigeergiebigerergiebigenergiebige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivergiebigeergiebigenergiebigenergiebigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivergiebigeergiebigenergiebigenergiebige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivergiebigeergiebigenergiebigenergiebige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivergiebigenergiebigenergiebigenergiebigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivergiebigerergiebigenergiebigenergiebigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivergiebigeergiebigenergiebigenergiebige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivergiebigesergiebigenergiebigenergiebiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivergiebigenergiebigenergiebigenergiebigen

Aussprache

Info
Betonung
🔉ergiebig

Blättern

Info