Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­gie­big

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|gie|big

Bedeutungsübersicht

  1. ertragreich, groß, stark, in großer Fülle
  2. (als Ausgangsstoff o. Ä.) viel ergebend; gute Ausbeute bringend
  3. lohnend, dankbar, großen Nutzen bringend

Synonyme zu ergiebig

dankbar, einbringlich, einträglich, ertragreich, gewinnbringend, günstig, lohnend, produktiv, profitabel, rentabel, rentierlich, segensreich, vorteilhaft; (bildungssprachlich) lukrativ; (umgangssprachlich) fett; (oft abwertend) Profit bringend; (Bergbau, Geologie) fündig

Aussprache

Betonung: ergiebig🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivergiebig
Komparativergiebiger
Superlativam ergiebigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-ergiebiger-ergiebige-ergiebiges-ergiebige
Genitiv-ergiebigen-ergiebiger-ergiebigen-ergiebiger
Dativ-ergiebigem-ergiebiger-ergiebigem-ergiebigen
Akkusativ-ergiebigen-ergiebige-ergiebiges-ergiebige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderergiebigedieergiebigedasergiebigedieergiebigen
Genitivdesergiebigenderergiebigendesergiebigenderergiebigen
Dativdemergiebigenderergiebigendemergiebigendenergiebigen
Akkusativdenergiebigendieergiebigedasergiebigedieergiebigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinergiebigerkeineergiebigekeinergiebigeskeineergiebigen
Genitivkeinesergiebigenkeinerergiebigenkeinesergiebigenkeinerergiebigen
Dativkeinemergiebigenkeinerergiebigenkeinemergiebigenkeinenergiebigen
Akkusativkeinenergiebigenkeineergiebigekeinergiebigeskeineergiebigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ertragreich, groß, stark, in großer Fülle

    Beispiele

    • ergiebige Lagerstätten, Regenfälle, Gewinne
    • die Ernte war ergiebig
  2. (als Ausgangsstoff o. Ä.) viel ergebend; gute Ausbeute bringend

    Beispiel

    eine ergiebige Kaffeesorte
  3. lohnend, dankbar, großen Nutzen bringend

    Beispiel

    das Thema war nicht besonders ergiebig

Blättern