ein­trai­nie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
eintrainieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|trai|nie|ren

Bedeutungen (2)

  1. (jemandem, sich) etwas durch [planmäßiges] Üben über eine längere Zeit so einprägen, dass es zum festen inneren Besitz wird
    Beispiel
    • jemandem, sich ein Verhalten eintrainieren
  2. sich durch systematisches Trainieren in Übung, auf einen bestimmten Trainingsstand bringen
    Grammatik
    sich eintrainieren
    Beispiel
    • du solltest dich rechtzeitig vor dem Skiurlaub ein bisschen eintrainieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?