Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Lieb­ling, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Lieb|ling

Bedeutungsübersicht

  1. jemand, der von jemandem besonders geliebt wird
  2. jemand, der in besonderem Maße jemandes Gunst, Sympathie genießt, der von jemandem bevorzugt wird

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Liebling

Aussprache

Betonung: Liebling🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Lieblingdie Lieblinge
Genitivdes Lieblingsder Lieblinge
Dativdem Lieblingden Lieblingen
Akkusativden Lieblingdie Lieblinge

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemand, der von jemandem besonders geliebt wird

    Beispiele

    • ich werde doch meinen kleinen Liebling nicht allein zu Hause lassen
    • (in vertrauter Anrede) Liebling, kannst du mal kommen?
    • nein, Liebling
    • <in übertragener Bedeutung>: die vierbeinigen und die gefiederten Lieblinge (Haustiere)
  2. jemand, der in besonderem Maße jemandes Gunst, Sympathie genießt, der von jemandem bevorzugt wird

    Beispiele

    • der Liebling des Lehrers, des Publikums
    • die Jüngste ist der Liebling der Mutter
    • Liebling der Götter (gehoben; Sonntagskind, Glückspilz)
    • ihre Lieblinge hängen alle als Poster an der Wand

Blättern