schlep­pend

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
schleppend

Rechtschreibung

Worttrennung
schlep|pend

Bedeutungen (3)

  1. schwerfällig, mühsam und deshalb langsam
    Beispiele
    • ein schleppender Gang
    • die Unterhaltung war anfangs etwas schleppend
    • schleppend gehen, sprechen
  2. langsam und gedehnt
    Beispiele
    • ein schleppender Gesang
    • eine schleppende Melodie
    • er spielt das Stück ein wenig schleppend
  3. sich über eine [unangemessen] lange Zeit hinziehend, nicht recht vorankommend, [zu] langsam vor sich gehend
    Beispiele
    • er beklagte sich über die schleppende Bearbeitung seines Antrags
    • die Arbeiten gehen nur schleppend voran

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
schleppend
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?