ge­wohnt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉gewohnt

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|wohnt
Beispiele
ich bin es gewohnt, bin schwere Arbeit gewohnt; die gewohnte Arbeit

Bedeutung

durch Gewohnheit üblich geworden; vertraut; bekannt

Beispiele
  • die gewohnte Arbeit, Umgebung
  • etwas in gewohnter Weise, zur gewohnten Zeit erledigen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • etwas gewohnt sein (etwas als Selbstverständlichkeit empfinden; an etwas gewöhnt, mit etwas vertraut sein: schwere Arbeit gewohnt sein; er war [es] gewohnt, früh aufzustehen)

Herkunft

spätmittelhochdeutsch gewon(e)t, adjektivisches 2. Partizip von mittelhochdeutsch gewonen = gewohnt sein, werden; verweilen, althochdeutsch giwonēn = wohnen, bleiben

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
gewohnt
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?