Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Schnitt, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Schnitt

Bedeutungsübersicht

  1. das Einschneiden, Durchschneiden, Abschneiden
    1. durch Hineinschneiden in etwas entstandener Spalt; Einschnitt
    2. durch Abschneiden, Auseinanderschneiden o. Ä. entstandene Schnittfläche
    1. das Abmähen (besonders von Gras, Getreide, von Feldern, Wiesen)
    2. beim Schnitt Abgemähtes
  2. durch Bearbeitung mit einer Schere oder anderem Schneidewerkzeug hervorgebrachte Form
  3. (Fachsprache, besonders Biologie, Medizin) mit dem Mikrotom hergestelltes, sehr dünnes Plättchen aus Organ- oder Gewebeteilen
    1. (Film, Fernsehen) das Schneiden
    2. (Film, Fernsehen) Aneinanderreihung der Bilder verschiedener Fernsehkameras zu einer zusammenhängenden Abfolge
    3. (Film, Fernsehen) Wechsel von einer Einstellung zur nächsten durch Schneiden
  4. Schnittmuster
  5. (Verlagswesen) Gesamtheit der drei Schnittflächen eines Buchblocks
  6. [zeichnerische] Darstellung eines Körpers in einer Schnittebene (z. B. Längs-, Quer- oder Schrägschnitt)
  7. (umgangssprachlich) Durchschnitt[swert, -menge, -maß]; Mittel
  8. in »der Goldene/goldene Schnitt«
  9. (Mathematik) Gesamtheit der gemeinsamen Punkte zweier geometrischer Gebilde
  10. (Ballspiele) Drall, den der Ball durch Anschneiden bekommt

Synonyme zu Schnitt

Aussprache

Betonung: Schnịtt🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch snit, ablautende Bildung zu schneiden

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Schnittdie Schnitte
Genitivdes Schnittes, Schnittsder Schnitte
Dativdem Schnittden Schnitten
Akkusativden Schnittdie Schnitte

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schnitt - Schnitt in den Stoff
    Schnitt in den Stoff - © MEV Verlag, Augsburg
    das Einschneiden (1a), Durchschneiden, Abschneiden (1)

    Beispiele

    • der Schnitt [mit dem Messer] ging tief ins Fleisch
    • der Chirurg weiß genau, wie er den Schnitt zu führen hat
    • etwas mit einem schnellen, präzise geführten Schnitt durchtrennen, abschneiden
    1. Schnitt - Schnitt im Finger durch eine Rasierklinge
      Schnitt im Finger durch eine Rasierklinge - © by-studio - Fotolia.com
      durch Hineinschneiden in etwas entstandener Spalt; Einschnitt (1)

      Beispiele

      • ein kleiner, langer, gerader, oberflächlicher, tiefer Schnitt
      • der Schnitt (die Schnittwunde) ist gut verheilt
    2. durch Abschneiden, Auseinanderschneiden o. Ä. entstandene Schnittfläche

      Beispiel

      ein glatter, sauberer Schnitt
    1. Schnitt - Traktor beim Schnitt eines Feldes
      Traktor beim Schnitt eines Feldes - © AGCO, Marktoberdorf
      das Abmähen (besonders von Gras, Getreide, von Feldern, Wiesen)

      Beispiele

      • der erste, zweite Schnitt
      • das Korn ist reif für den Schnitt

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      einen/seinen Schnitt [bei etwas] machen (umgangssprachlich: bei einem Geschäft einen bestimmten Gewinn machen; bezieht sich ursprünglich auf die Getreideernte)
    2. beim Schnitt (3a) Abgemähtes
  2. Schnitt - Ungewöhnlicher Schnitt der Haare
    Ungewöhnlicher Schnitt der Haare - © Volker Gerstenberg - Fotolia.com
    durch Bearbeitung mit einer Schere oder anderem Schneidewerkzeug hervorgebrachte Form

    Beispiele

    • sie, ihr Haar hat einen kurzen, modischen Schnitt (Haarschnitt)
    • eine Karosserie von stromlinienförmigem Schnitt
    • <in übertragener Bedeutung>: eine Wohnung mit gutem Schnitt (guter Raumaufteilung)
    • <in übertragener Bedeutung>: ihr Gesicht, Profil hat, Augen und Mund haben einen klassischen, feinen Schnitt (ist, sind klassisch, fein geschnitten, geformt)
  3. mit dem Mikrotom hergestelltes, sehr dünnes Plättchen aus Organ- oder Gewebeteilen

    Gebrauch

    Fachsprache, besonders Biologie, Medizin

    Beispiele

    • ein histologischer Schnitt
    • Schnitte anfertigen
    1. das Schneiden (5a)

      Gebrauch

      Film, Fernsehen

      Beispiel

      den Schnitt besorgte ihre Assistentin
    2. Aneinanderreihung der Bilder verschiedener Fernsehkameras zu einer zusammenhängenden Abfolge

      Gebrauch

      Film, Fernsehen

      Beispiel

      ein harter, weicher Schnitt
    3. Wechsel von einer Einstellung zur nächsten durch Schneiden (5c)

      Gebrauch

      Film, Fernsehen

  4. Schnittmuster

    Beispiel

    ein Kleidungsstück mit, nach einem Schnitt, ohne Schnitt nähen
  5. Gesamtheit der drei Schnittflächen eines Buchblocks

    Gebrauch

    Verlagswesen

    Beispiel

    der Schnitt des Lexikons ist vergoldet
  6. Schnitt - Frucht im (Längs)schnitt
    Frucht im (Längs)schnitt - © Christiane Gottschlich, Berlin
    [zeichnerische] Darstellung eines Körpers in einer Schnittebene (z. B. Längs-, Quer- oder Schrägschnitt)

    Beispiel

    etwas im Schnitt darstellen
  7. Durchschnitt[swert, -menge, -maß]; Mittel (4)

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • er fährt einen Schnitt von 120 km/h
    • sie raucht im Schnitt (durchschnittlich) 20 Zigaretten am Tag
  8. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    der Goldene/goldene Schnitt (Mathematik: Teilungsverhältnis einer Strecke in der Art, dass der größere Teil sich zum kleineren verhält wie die ganze Strecke zum größeren Teil: eine Strecke nach dem Goldenen/goldenen Schnitt teilen; Lehnübersetzung von mittellateinisch sectio aurea)
  9. Gesamtheit der gemeinsamen Punkte zweier geometrischer Gebilde

    Gebrauch

    Mathematik

  10. Drall, den der Ball durch Anschneiden (5) bekommt

    Gebrauch

    Ballspiele

    Beispiele

    • der Ball hatte starken Schnitt
    • einen Ball mit Schnitt spielen, schlagen

Blättern

↑ Nach oben