gol­den

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
gol|den
  • goldener Schmuck
  • etwas golden färben D 56

Kleinschreibung D 89:

  • goldene Worte
  • den goldenen Mittelweg einschlagen
  • goldenes Tor (Sport den Sieg entscheidendes Tor)
  • goldene oder Goldene Hochzeit
  • das Goldene oder goldene Zeitalter
  • der Goldene oder goldene Schnitt (Mathematik)

Großschreibung D 140 und D 150:

  • die Goldene Aue (Gebiet zwischen Harz und Kyffhäuser)
  • das Goldene Buch (einer Stadt)
  • die Goldene Bulle (historisches Dokument)
  • die Goldene Rose (ein Medienpreis)
  • die Goldene Schallplatte (eine Auszeichnung)
  • die Goldene Stadt (Prag)
  • das Goldene Dreieck (Grenzgebiet zwischen Thailand, Myanmar und Laos)
  • das Goldene Kalb (biblisch)
  • das Goldene Vlies (vgl. Vlies)
  • die Goldenen Zwanziger (1920er-Jahre)

Bedeutungen (3)

Info
  1. aus Gold bestehend
    Grammatik
    nur attributiv
    Beispiele
    • eine goldene Münze, Kette
    • ein goldener Ring, Löffel, Becher
  2. von der Farbe des Goldes, goldfarben
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • die goldenen Ähren
    • ihre Haare glänzten golden
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein goldener Oktober
  3. im höchsten Maß als gut, schön, glücklich empfunden; ideal, herausgehoben
    Beispiele
    • die goldene Freiheit
    • die goldene Jugendzeit
    • (ironisch) goldenen Zeiten entgegengehen
    • goldene (beherzigenswerte) Worte, Lehren
    • er hat einen goldenen (echten, vortrefflichen) Humor

Synonyme zu golden

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch guldīn, zu Gold

Aussprache

Info
Betonung
🔉golden

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
golden